Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Liebessprüche
Spruch über Selbstliebe: Sich selbst zu lieben, ist ...
Bitte bewerten Sie:

Spruch über Selbstliebe: Sich selbst zu lieben, ist ...

Sich selbst zu lieben,
ist der Beginn
einer lebenslangen Leidenschaft.

Oscar Wilde

(geb. 16.10.1854 in Dublin, Irland – 30.11.1900), irischer Schriftsteller

Spruch-ID 113 (Liebe zu sich selbst / Selbstliebe, _Sprüche) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über die Liebe

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Nur von Verwandelten
kann Verwandlung ausgehen.

Sören Kierkegaard

Willst du zu dem kommen,
wonach du dich sehnst,
dann geh dorthin, wo du
keinen Genuss findest.

Willst du erfahren,
was du nicht weißt,
dann geh dorthin,
wo du unwissend bist.

Willst du erlangen,
was du nicht besitzt,
dann geh dorthin,
wo dir alles fehlt.

Willst du werden,
was du nicht bist,
dann geh dorthin,
wo du nichts bist.

Johannes vom Kreuz

Frage nicht, was das Geschick
morgen will beschließen.
Unser ist der Augenblick,
Lass’ uns den genießen.

Friedrich Rückert

Nichts soll dich ängstigen,
nichts dich erschrecken.
Alles vergeht.
Gott bleibt derselbe.
Geduld erreicht alles.
Wer Gott besitzt,
dem kann nichts fehlen.
Gott nur genügt.

Theresa von Avila
Große Schlucht: Glen Schlucht

Fürchte Dich nicht vor einem großen Schritt,
wenn dieser nötig sein sollte.

Eine Schlucht kannst Du auch nicht
mit zwei kleinen Schritten überwinden.

David George

Humor
ist eine großartige,
befreiende Sache.

In dem Augenblick,
wenn er zutage tritt, verfliegt
unser Ärger und Verdruss, und
eine strahlende Heiterkeit
tritt an ihre Stelle.

Mark Twain

Kummer, nimm’ erst Gestalt!
Nur das Formlose ängstigt und martert;
hat sich der Feind erst mal gestellt,
halb ist gewonnen der Sieg.

Franz Grillparzer

Keine Weisheit,
die auf Erden
gelehrt werden kann,
kann uns das geben,
was uns ein Wort und
ein Blick der Mutter gibt.

Wilhelm Raabe

Reisen
es lässt dich sprachlos,
dann verwandelt es dich
in einen Geschichtenerzähler.

Ibn Battuta

Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt;
die Bücher sind voll davon.

Woran es fehlt, sind Menschen,
die sie anwenden.

Epiktet

Nenne keinen weise,
ehe er nicht bewiesen hat,
dass er eine Sache von wenigstens
acht Seiten her beurteilen kann.

Konfuzius

Die Ehe ist
eine Wissenschaft.

Honoré de Balzac
Zwei gezeichnete Vögel, die auf einem Ast zwitschern

Am Ostermorgen

Die Lerche stieg am Ostermorgen
empor ins klarste Luftgebiet
und schmettert’, hoch im Blau verborgen,
ein freudig Auferstehungslied.

Und wie sie schmetterte, da klangen
es tausend Stimmen nach im Feld:
Wach auf, das Alte ist vergangen,
wach auf, du froh verjüngte Welt!

Emanuel Geibel

Wie alt man ist, merkt man
an dem Grad des Missbehagens,
das einem die Konfrontation
mit neuen Ideen bereitet.

Anselm Feuerbach
Wunderschöner Blick über das Meer

Nach dem Sternenhimmel
ist das Größte und Schönste,
was Gott erschaffen hat,
das Meer.

Adalbert Stifter