Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Liebessprüche
Spruch aus dem Hakunin isshu: Wie lang die Zeit ist ...
Bitte bewerten Sie:

Dieser Spruch stammt aus dem Hyakunin isshu, einer japanischen Gedichtanthologie, die vor rund 800 Jahren von Fujiwara Teika kompiliert wurde – manche der Gedichte sind jedoch wesentlich älter. Dieses Gedicht (Nr. 53 bzw. 54 im Hyakunin isshu) stammt aus dem 10. Jahrhundert. Leider sind die tatsächlichen Namen vieler Urheberinnen heute nicht mehr überliefert.

Wahrscheinlich hat dieses Gedicht einen romantischen Hintergrund. Aufgrund der Gepflogenheiten am japanischen Hof war die Zahl der gemeinsamen Nächte eines Liebespaares oft stark beschränkt.

Spruch aus dem Hakunin isshu: Wie lang die Zeit ist ...

Wie lang die Zeit ist,
bis die Nacht, in der ich
immerfort traurig alleine liege,
hell wird – weißt du das?

Hyakunin isshu Nr. 53, Übersetzung der Viabilia-Redaktion
 

Mutter von Michitsuna

genauer Name ist nicht bekannt

Übersetzung von der Viabilia-Redaktion

Hintergrundbild von Florian Kurz auf Pixabay
Spruch-ID 4629 (Sehnsucht, Hyakunin isshu) gehört zu Sprüche - neutral
Zur Startseite Zum Spruch des Tages
Mehr über die Liebe