Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Liebessprüche
Ich bin mir meiner Seele in deiner nur bewusst, mein ...
Bitte bewerten Sie:

Ich bin mir meiner Seele in deiner nur bewusst, mein ...

Ich bin mir meiner Seele
in deiner nur bewusst,
mein Herz kann nimmer ruhen
als nur an deiner Brust!

Mein Herz kann nimmer schlagen
als nur für dich allein.
Ich bin so ganz dein eigen,
so ganz auf immer dein.

Theodor Storm

(geb. 14.9.1817 in Husum – 4.7.1888), deutscher Schriftsteller und Lyriker

Spruch-ID 913 (Liebe: besondere Liebeserklärungen in der Literatur) gehört zu Gedichte - neutral, klassisch
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über die Liebe

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Dass du mich liebst, das wusst ich,
ich hatt es längst entdeckt;
doch als du mir’s gestanden,
hat es mich tief erschreckt.

Ich stieg wohl auf die Berge
und jubelte und sang;
ich ging ans Meer und weinte
beim Sonnenuntergang.

Mein Herz ist wie die Sonne
so flammend anzusehn,
und in ein Meer von Liebe
versinkt es groß und schön.

Heinrich Heine
Spruch bewerten, drucken und teilen

Dein Mund, der schön geschweifte,
dein Lächeln, das mich streifte,
dein Blick, der mich umarmte,
dein Schoß, der mich erwarmte,
dein Arm, der mich umschlungen,
dein Wort, das mich umsungen,
dein Haar, darein ich tauchte,
dein Atem, der mich hauchte,
dein Herz, das wilde Fohlen,
die Seele unverhohlen,
die Füße, welche liefen,
als meine Lippen riefen -:
Gehört wohl mir, ist alles meins,
wüsst nicht, was mir das Liebste wär,
und gäb nicht Höll noch Himmel her:
eines und alles, all und eins.

Klabund
Spruch bewerten, drucken und teilen

Mit dir
denke ich laut!

Tolstoi
Spruch bewerten, drucken und teilen

Im tollen Wahn

Im tollen Wahn hatt ich dich einst verlassen,
ich wollte gehen die ganze Welt zu Ende
und wollte sehn, ob ich die Liebe fände,
um liebevoll die Liebe zu umfassen.

Die Liebe suchte ich auf allen Gassen,
vor jeder Türe streckt ich aus die Hände
und bettelte um kleine Liebesspende –
doch lachend gab man mir nur kaltes Hassen.

Und immer irrte ich nach Liebe, immer
nach Liebe, doch die Liebe fand ich nimmer
und kehrte um nach Hause, krank und trübe.

Doch da bist du entgegen mir gekommen,
und ach! Was da in deinen Aug geschwommen,
das war die süße, lang gesuchte Liebe!

Heinrich Heine

Wenn wir dieses Liebesgedicht lesen, denken wir vielleicht an eine vom Autor zunächst verschmähte Liebe. Doch diesen Spruch schrieb Heinrich Heine an seine Mutter.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Ich meint’, es müsst’s in meinen Augen steh’n,
auf meinen Wangen müsst’ man’s brennen seh’n,
zu lesen wär’s auf meinem stummen Mund,
ein jeder Atemzug gäb’s laut ihr kund,
und sie merkt nichts von all’ dem bangen Treiben:
Dein ist mein Herz. Und soll es ewig, ewig bleiben.

Wilhelm Müller

Komplett lautet das Gedicht:

Ungeduld

Ich schnitt es gern in alle Rinden ein,
ich grüb’ es gern in jeden Kieselstein,
ich möcht’ es sä’n auf jedes frische Beet
Mit Kressensamen, der es schnell verrät,
auf jeden weißen Zettel möcht’ ich schreiben:
Dein ist mein Herz. Dein ist mein Herz
und soll es ewig, ewig bleiben.

Ich möcht’ mir ziehen einen jungen Star,
bis dass er spräch’ die Worte rein und klar,
bis er sie spräch’ mit meines Mundes Klang,
mit meines Herzens vollem, heißem Drang,
dann säng’ er hell durch ihre Fensterscheiben:
Dein ist mein Herz. Dein ist mein Herz
und soll es ewig, ewig bleiben.

Den Morgenwinden möcht’ ich’s hauchen ein,
ich möcht’ es säuseln durch den regen Hain;
o leuchtet’ es aus jedem Blumenstern,
trüg’ es der Duft zu ihr von nah und fern,
ihr Wogen, könnt’ ihr nichts als Räder treiben?
Dein ist mein Herz. Dein ist mein Herz
und soll es ewig, ewig bleiben.

Ich meint’, es müsst’s in meinen Augen steh’n,
auf meinen Wangen müsst’ man’s brennen seh’n,
zu lesen wär’s auf meinem stummen Mund,
ein jeder Atemzug gäb’s laut ihr kund,
und sie merkt nichts von all’ dem bangen Treiben:
Dein ist mein Herz. Dein ist mein Herz
und soll es ewig, ewig bleiben.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Lilie künstlerisch

Ich und du

Wir träumten voneinander
und sind davon erwacht,
wir leben, um uns zu lieben,
und sinken zurück in die Nacht.

Du tratst aus meinem Traume,
aus deinem trat ich hervor,
wir sterben, wenn sich eines
im andern ganz verlor.

Auf einer Lilie zittern
zwei Tropfen, rein und rund,
zerfließen in eins und rollen
hinab in des Kelches Grund.

Christian Friedrich Hebbel
Spruch bewerten, drucken und teilen

Da deine Augen nicht unsterblich sind,
so lass’ ein Abbild hier auf Erden,
vererb’ die schönen Augen an ein Kind
und lass’ mich dieses Kindes Vater werden.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen
Ein kleines Haus aus lauter Herzen

Ich liebe dich!

Ich liebe dich, du Tau des Morgens,
dein Reif, er schmeckt wie süßer Wein,
dein Lächeln schenkt mir Wohlbefinden,
du lässt mich endlos glücklich sein.

Ich liebe dich, mein Licht des Tages,
dein Strahl trifft gnadenlos mein Herz,
dein Blick, er schenkt mir Anerkennung,
mit dir ertrag ich jeden Schmerz.

Ich liebe dich, du Mond des Abends,
dein Schein erhellt mir stets den Pfad,
du bist mein monotones Leben,
aber auch mein Wechselbad.

Ich liebe dich, mein Stern der Nächte,
dein Atem haucht mir Frohsinn zu,
dein Duft verzaubert meine Sinne,
mein größter Schatz, ja der bist du.

Norbert van Tiggelen
Spruch bewerten, drucken und teilen

Zeit für ein Liebesgedicht

Ich liebe deine Falten
die alten 
die ich seit Jahrzehnten
schon küsse und auch
die neuen
die sich um
deine strahlenden Augen
verstreuen
O ja – deine Falten

Ich liebe am Morgen
dein Erwachen
dein Strecken,
dein Gähnen
„Nur noch fünf Minuten liegen“
in die Kissen zu kuscheln
und dich bei mir anzuschmiegen

Ich liebe es, wie du mich anschaust
wenn du willst
dass ich seh, was dir graut
und dich anlehnst
hoffend, dass es
mich nicht umhaut.

Ich liebe sogar
deine Art, unsre Tür abzuschleifen
auch wenn manchmal die Worte
die ich dafür finde
gelinde
gesagt
was andres verkünden

Und für das
was ich noch nicht
so vollkommen
an dir begreifen kann
hab ich ja Zeit
den Rest unsrer Tage
mich im lieben
zu üben

Ringo Effenberger

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet nur nach Rücksprache. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Du erfährst wieder, dass ich mich wohl befinde,
du weißt, dass ich dich herzlich lieb habe.
Wärst du nur jetzt bei mir!

Es sind überall große breite Betten,
und du solltest dich nicht beklagen,
wie es manchmal zu Hause geschieht.
Ach! mein Liebchen!

Es ist nichts besser als beisammen zu sein.
Wir wollen es uns immer sagen,
wenn wir uns wieder haben.

Johann Wolfgang von Goethe
Spruch bewerten, drucken und teilen

Esse nur nicht zu viel Obst,
und vorzüglich hüte dich vor Melonen,
dass du nicht krank wirst.
Ich bitte Gott um nichts,
als dass er keins von uns
vor der Zeit sterben lässt,
damit das andere nicht
den ganzen langen öden Weg
allein gehen müsse,
der ihm noch im Leben übrig ist.

Adalbert Stifter
Spruch bewerten, drucken und teilen
Geige mit Noten darunter

Liebeslied

Wie soll ich meine Seele halten, dass
sie nicht an deine rührt? Wie soll ich sie
hinheben über dich zu andern Dingen?
Ach gerne möcht ich sie bei irgendwas
Verlorenem im Dunkel unterbringen
an einer fremden stillen Stelle,
die nicht weiterschwingt,
wenn deine Tiefen schwingen.
Doch alles, was uns anrührt, dich und mich,
nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich,
der aus zwei Saiten eine Stimme zieht.
Auf welches Instrument sind wir gespannt?
Und welcher Geiger hat uns in der Hand?
O süßes Lied.

Rainer Maria Rilke

Dieser wunderbare Liebesspruch von Rainer Maria Rilke entführt uns in eine spirituelle Welt, in die Welt der Seele. Doch nicht nur in einer Liebesbeziehung können wir vielleicht manchmal dieses harmonische Zusammenspiel betrachten, auch mit Freunden oder in der kurzen Begegnung mit einem Fremden kann eine zauberhafte oder beglückende Begegnung in einem besonderen Moment gelingen. Nehmen wir diese Augenblicke wahr und erfreuen wir uns an ihnen, so wie wenn wir schöne Blumen am Wegesrand ansehen. Wir müssen Sie nicht pflücken, sie gehören uns nicht, und doch können sie in unserem Gemüt als eindrucksvolle Erinnerung nachwirken.

Spruch bewerten, drucken und teilen