Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Innehalten
Suche nach Ruhe
Bitte bewerten Sie:

Suche nach Ruhe

Suche nach Ruhe –
aber durch das Gleichgewicht,
nicht durch den Stillstand
deiner Tätigkeit.

Johann von Schiller

genauer: Johann Christoph Friedrich von Schiller (geb. 10.11.1759 in Marbach am Neckar – 9.5.1805), deutscher Dichter, Philosoph und Historiker

Spruch-ID 1386 (Muße) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über bei sich sein
Lieblingsseiten

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Eine Tasse Tee

Ruhe, Stille, Sofa und
eine Tasse Tee gehen über alles.

Theodor Fontane
Spruch bewerten, drucken und teilen

Für jeden Menschen ist es bedeutsam,
wie er arbeitet; bedeutsamer jedoch ist,
was einer tut, wenn er Muße pflegt.

Jakub Lorenc-Zalěski
Lotusblume im stillen Wasser als Symbol für Stille und Seelenruhe

Ein Augenblick der Seelenruhe

ist besser als alles, was du erstreben magst.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Hängematte als Symbol für Glück

Bei Lichte besehen
sind Ruhe und Glück
überhaupt dasselbe.

Theodor Fontane
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schönes, buntes abstraktes Muster

Muße ist schöpferisch.
Fürchte nicht, Dich
zu unterhalten!

Prentice Mulford

Kein großes Werk wurde jemals vollbracht
ohne eine Zeit in Muße und stiller Meditation.

Walter Bagehot

Muße? Das ist das Gegenteil von Nichtstun.
Es ist gesteigerte Empfänglichkeit, ein Tun,
das nicht aus dem Zwang der Not kommt,
nicht aus der Gier nach Gewinn,
nicht aus dem Gebot oder der Pflicht,
sondern allein aus der Liebe und der Freiheit.

Es ist die anspruchsvollste aller Beschäftigungen,
weil sie aus dem Kern unseres Wesens hervorgeht
und aus der Freude am Schaffen selbst getan wird.

Es ist vor allem die unverwelkliche Fähigkeit
zum Staunen und zum Ergriffensein.

Christoph Hufeland
Spruch bewerten, drucken und teilen

Einen Tag
ungestört in Muße zu verleben heißt,
einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein.

Johann Albrecht Bengel

Die Ruhe zieht das Leben an.

Gottfried Keller

Wer von seinem Tag
nicht zwei Drittel
für sich selbst hat,
ist ein Sklave.

Friedrich Nietzsche
Ruhe bzw. Mittagsruhe bei einer Tasse Tee

Erquicklich ist die Mittagsruh’,
nur kommt man oftmals nicht dazu.

Wilhelm Busch

Wie herrlich ist es, nichts zu tun,
und dann vom Nichtstun auszuruhn.

Heinrich Zille
Natur in Stille

Im ganzen Königreich der Natur
wechseln immer Perioden der Aktivität
mit denen der absoluten Ruhe ab.

Prentice Mulford
Reife Erdbeere als Symbol für sich Zeit nehmen für gute Entscheidungen

Gewähre dir
Muße und Zeit,
um weitreichende
Entscheidungen
reifen zu lassen.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Manchmal bedarf es der Zeit, um weitreichende Entscheidungen treffen zu können; es ist kein „Abwarten und Tee trinken“, sondern eher ein innerer Reifeprozess, der uns unsere Entscheidung zu einer inneren Gewissheit werden lässt.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Auch die Pause
gehört zur Musik.

Stefan Zweig