Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Hoffnung
Nie verlerne so zu lachen, wie du jetzt lachst, froh ...
Bitte bewerten Sie:

Nie verlerne so zu lachen, wie du jetzt lachst, froh ...

Nie verlerne so zu lachen,
wie du jetzt lachst,
froh und frei;
denn ein Leben
ohne Lachen
ist ein Frühling
ohne Mai.

Volksweisheit / Volksgut

Bild: © ZIPNON, pixabay
Spruch-ID 1392 (Poesiealbum, Glückwünsche zum Geburtstag) gehört zu Gedichte - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Hoffnung und Mut

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Kaktus mit Dornen im Winter im Schnee

Wenn du einen Freund hast,
geh’ ihn oft besuchen,
denn Dornen und Gestrüpp
verwachsen den Weg,
der nicht begangen wird.

Volksweisheit / Volksgut

Ja, eine Freundschaft will gepflegt sein. Dieses Gedicht passt gut für ein Poesiealbum!

Spruch bewerten, drucken und teilen
Veilchen, gezeichnet

Das Veilchen am Bache
das Röslein am Strauch,
sind alle zwei herzig –
und du bist es auch!

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Rote und gelbe Rosen

Sei von Rosen, frisch gebrochen,
Dir ein voller Strauß gepflückt,
und der frohe Wunsch gesprochen:
Denke mein und sei beglückt!

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Redet einer schlecht von dir,
so seit es ihm erlaubt.
Doch du, du lebe so,
dass keiner es ihm glaubt.

Unbekannt

Dieser aufmunternde Spruch erlaubt uns, unser eigenes Leben zu leben, uns unabhängig vom Urteil anderer zu machen; auch: uns nicht einschüchtern zu lassen in unserem Wesen, wenn andere über uns schlecht reden, solange wir selbst mit unserem Denken und Tun übereinstimmen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer in dieses Büchlein schreibt,
den bitte ich um Sauberkeit.
Und wer ein Blättchen reißt heraus,
mit dem ist meine Freundschaft aus.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Viele gute, liebe, treue
Freunde hast du sicherlich;
und gewinnst dir täglich neue –
doch dein bester Freund bin ich!

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schiff im Sturm

Lass die Winde stürmen
auf des Lebens Bahn,
ob sie Wogen türmen
gegen deinen Kahn.

Schiffe ruhig weiter,
wenn der Mast auch bricht.
Gott ist dein Begleiter,
er vergißt dich nicht.

Christoph Tiedge
Spruch bewerten, drucken und teilen
Harfe

Das Herz ist eine Harfe,
Gefühl die Saiten drauf.
Das Leben gibt die Noten,
das Schicksal spielt sie auf.

Bald greift es Dissonanzen,
bald spielt es Dur, bald Moll;
bald klingen schrill die Töne,
bald schmelzend, sehnsuchtsvoll.

So spielt´s im ew´gen Wechsel,
dass wild, dass sanft es klingt,
so spielt es unaufhörlich,
spielt, bis die Harfe springt.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Ein Häuschen aus Rosen,
aus Veilchen die Tür,
ein Herz voller Liebe,
das wünsche ich dir!

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Tausendfach wird dem gegeben,
tausendfach das Glück erneut,
wer sich jeden Tag im Leben
dankbar seiner Gaben freut.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wo andere schöne Verse schreiben,
da sag´ ich nur das schlichte Wort:
Ich bin dir gut und will es bleiben
zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Rosen, Tulpen, Nelken,
alle drei verwelken,
aber wie das Immergrün
soll stets unsere
Freundschaft blüh’n.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Baum mit rot-weißem Baumstamm als Zeichen für Freude und Leichtigkeit

Stunden, wo der Unsinn waltet,
sind so selten. Stört sie nie!

Schöner Unsinn, glaubt mir, Kinder,
er gehört zur Poesie.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Glücklicher Delfin für einen Glückwunsch

Alles Schöne, alles Gute,
alles Glück auf dieser Welt.

Bleib’ gesund, bleibe fröhlich,
mach’ nur das, was dir gefällt!

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Und all das Geld und all das Gut
gewährt zwar schöne Sachen,
Gesundheit, Schlaf und guten Mut
kanns aber doch nicht machen.

Matthias Claudius
Spruch bewerten, drucken und teilen