Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Sichere Hochzeit

4 Tipps für eine sichere Hochzeit trotz COVID

Paare, die 2020 heiraten wollten, sahen ihre Pläne durch das Aufkommen von COVID-19 auf den Kopf gestellt. Einige haben es einfach vorgezogen, ihren großen Tag auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, wenn die Krise endlich hinter uns liegt. Umgekehrt haben andere Turteltäubchen beschlossen, das Datum ihrer Eheschließung beizubehalten, Krise hin oder her.

Wenn dies auch bei Ihnen der Fall ist, müssen Sie sicherlich Anpassungen vornehmen, um die geltenden Gesundheitsvorschriften einzuhalten. Fühlen Sie sich angesichts der Situation etwas unsicher? Sie wissen nicht, wie Sie Ihre Veranstaltung so organisieren, dass sie sowohl freudig und einzigartig als auch sicher ist? Hier sind 4 Tipps für eine sichere Hochzeit trotz COVID:

1. Eine sehr kleine Gesellschaft vor Ort …

Als Erstes gilt es, nur sehr wenige Leute zu Ihrer Hochzeit einzuladen. Am sichersten wäre es, nur die Trauzeugen einzuladen – natürlich zusätzlich zum Brautpaar. Wem das wirklich am Herzen liegt, der kann auch ein paar Plätze für die nächsten Familienangehörigen reservieren, ohne dabei unvernünftig zu werden.

Planen Sie im Idealfall mit nicht mehr als 10 Personen vor Ort. Das ist die Gelegenheit, eine sehr intime Hochzeit zu organisieren, was besonders angenehm oder sogar entspannend sein kann.

2. … ergänzt durch weitere virtuelle Gäste

Würden Sie doch gerne noch mehr Leute einladen? Keine Sorge, bereichern Sie Ihre kleine Gesellschaft mit vielen virtuellen Gästen! Immerhin hat es ein Paar sogar geschafft, sich über Zoom zu vermählen. Also scheint es durchaus möglich zu sein, ein solches Tool zu nutzen, um Ihre Gäste virtuell teilhaben zu lassen!

Wie bei einer klassischen Hochzeit können Sie sogar mehrere Gruppen bilden, mit “anwesenden” Gästen während der Vorbereitungen, der Zeremonie oder des Empfangs. Planen Sie auch einige virtuelle Animationen, welche die Entfernung schnell vergessen lassen.

3. Elegante Masken, passend zu den Outfits

Auch wenn Sie die physisch anwesenden Gäste auf eine sehr begrenzte Anzahl beschränken, muss jede Person eine Gesichtsmaske tragen. Ungeachtet der Tragepflicht im Rathaus oder in der Kirche wird dies das Ansteckungsrisiko unter den Gästen minimieren.

Aber Achtung, natürlich sollte man keine einfachen Einwegmasken aus Papier tragen. Für einen so besonderen Anlass wie Ihre Hochzeit planen Sie natürlich hochwertige und elegante Masken, passend zu den Outfits. Denken Sie vor allem über Seidenmasken nach, ein raffiniertes, atmungsaktives und komfortables Gewebe, das Sie viele Stunden sorgenfrei tragen können. Fügen Sie ein paar Verschönerungen hinzu, wie Stickereien, einige Pailletten oder dezenten Strass.

4. Vergessen Sie nicht den Caterer und den Fotografen

Auch wenn Ihre Eheschließung alles andere als konventionell sein wird, entbindet Sie das trotzdem nicht von der Inanspruchnahme der üblichen Anbieter. Buchen Sie also einen hübschen Raum, der Ihren Vorstellungen entspricht, dekorieren Sie ihn und bereiten Sie die Tische vor und stellen Sie sicher, dass die Gäste ausreichend Abstand voneinander haben.

Rufen Sie auch einen Fotografen bzw. eine Fotografin an, der bzw. die Ihr Ereignis verewigt, so überrascht diese/r auch sein mag. So können Sie anschließend ein wunderschönes Hochzeits-Fotoalbum erstellen, das Sie Ihr ganzes Leben lang immer wieder durchblättern. Und um sich bei Ihren Gästen – ob physisch oder virtuell anwesend – erkenntlich zu zeigen, wie wäre es mit kleineren Ausführungen als Dankeschön? Besuchen Sie MILK Books, um ein hochwertiges Hochzeitsalbum im gewünschten Format und Stil auf Qualitätspapier zu erstellen.

Denken Sie ebenso daran, einen Caterer (und eventuell einen Konditor) rechtzeitig zu kontaktieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Stellen Sie das Menü zusammen, das Sie sich für Ihren großen Tag wünschen, auch wenn nur eine begrenzte Anzahl von Gästen es genießen kann. Eine noch bessere Idee wäre es, einige festliche Leckereien an Ihre virtuellen Gäste liefern zu lassen, die sie zur gleichen Zeit wie Sie während des Empfangs genießen können. Geselligkeit garantiert!

Ihre Hochzeit wird vielleicht nicht so verlaufen, wie Sie es sich immer vorgestellt hatten, aber Sie können es trotz COVID zu einem großartigen Ereignis werden lassen. Halten Sie sich an diese wenigen Tipps, damit alles optimal verläuft. Und vor allem, denken Sie daran, dass das Wichtigste ist, sich mit der Person zu vereinen, die Sie lieben. Das ist der elementare Baustein einer erfolgreichen Ehe.