Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Güte und Gutes tun
Spruch über Muße: Muße? Das ist das Gegenteil von Nichtstun.
Bitte bewerten Sie:

Spruch über Muße: Muße? Das ist das Gegenteil von Nichtstun.

Muße? Das ist das Gegenteil von Nichtstun.
Es ist gesteigerte Empfänglichkeit, ein Tun,
das nicht aus dem Zwang der Not kommt,
nicht aus der Gier nach Gewinn,
nicht aus dem Gebot oder der Pflicht,
sondern allein aus der Liebe und der Freiheit.

Es ist die anspruchsvollste aller Beschäftigungen,
weil sie aus dem Kern unseres Wesens hervorgeht
und aus der Freude am Schaffen selbst getan wird.

Es ist vor allem die unverwelkliche Fähigkeit
zum Staunen und zum Ergriffensein.

 

Christoph Hufeland

genauer: Christoph Wilhelm Hufeland (geb. 12.8.1762 in Langensalza – 25.8.1836), deutscher Arzt

Spruch-ID 4611 (Muße, Freude / Frohsinn, Tun / Handeln) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv

Diese Definition des Begriffs “Muße” von Christoph Hufeland zeigt auf, wie sehr viele von uns sich von ihrer Freizeit entfremdet haben. Die meisten Leute bewerten die mit Arbeit verbrachte Zeit als wichtiger als die Zeit, die sie so verbringen können, wie sie es wünschen – Muße ist für sie nicht als eine Zeitverschwendung oder gar ein notwendiges Übel, damit der Mensch in seiner Arbeit auf Dauer funktionieren kann. Vielleicht besteht ja der Schlüssel im Glück in einer veränderten Einstellung der Muße gegenüber?

Mehr über Güte