Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Gedichtband
Gedichtband
Autoren
Betina Graf Über Viabilia
Über Gott und die Seele

Über Gott und die Seele

Spirituelle Sprüche aus verschiedenen Zeiten bringen etwas Licht in die Frage über Gott und die Seele. Lassen Sie sich auf verschiedene Sichtweisen ein und vertiefen Sie auf diese Weise Ihr Verständnis über die mannigfachen Facetten der Spiritualität – von christlich bis esoterisch. Hier unser Angebot im spirituellen Bereich …

Meine Seele
ist stille zu Gott,
der mir hilft.

Psalm 62,2

Dossiers zu spirituellen Themen

Im religiösen Sinn ist die Seele des Menschen der Teil unserer selbst, der auch nach dem Tod noch Bestand hat und ins Jenseits eingeht beziehungsweise wiedergeboren wird. Die Seele ist metaphysisch, das heißt, sie geht über den normalen menschlichen Erfahrungshorizont hinaus. Man könnte auch sagen: die Seele ist übernatürlich. Die konkreten religiösen Vorstellungen über die Seele unterscheiden sich von Religion zu Religion; manche Naturreligionen kennen sogar mehrere Arten von Seele, die ein Mensch besitzt.

Im psychologischen Sinn spricht man oft von Seele, wenn man die innere Welt eines Menschen meint, also die Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Wünsche einer Person.

Die meisten Religionen, insbesondere die monotheistischen Religionen, betrachten die Seele als unsterblichen Gegenpart zum sterblichen Körper, welcher die Seele während des Lebens beherbergt. Nach dem Tod geht die Seele nach diesen religiösen Vorstellungen in ein Jenseits (zum Beispiel den Himmel oder die Hölle) ein oder wird in einem neuen Körper wiedergeboren. Es gibt jedoch auch Religionen, die sich die Seele nicht als unsterblich oder nur teilweise unsterblich vorstellen.

Da das Christentum glaubt, dass Gott die gesamte Welt und auch den Menschen erschaffen habe, ist Gott in dieser Tradition natürlich auch der Schöpfer der menschlichen Seele. Laut der Bibel hat Gott den Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen, was nahelegt, dass auch Gott eine Seele besitzt. Traditionell ist die Seele im christlichen Glauben der Teil des Menschen, der Gott am nächsten steht und während der Andacht beziehungsweise im Gebet mit ihm in Verbindung tritt. Nach dem Tod, so der christliche Glaube, lebt die Seele, sofern sich der Mensch würdig erwiesen hat, in Gottes Reich weiter.