Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Geburtswünsche
Das Glück wohnt nicht im Besitz
Bitte bewerten Sie:

Das Glück wohnt nicht im Besitz

Das Glück wohnt
nicht im Besitze
und nicht im Golde.

Das Glücksgefühl ist
in der Seele
  zu Hause.  

Demokrit

(geb. 460 v. Chr. in Abdera, Griechenland – 370 v. Chr.), griechischer Philosoph

Spruch-ID 94 (Glück, das man bei sich selber finden kann, Glück, wo man es nicht finden kann, Schöne Sprüche: schön gestaltete Weisheiten, Seele: Sprüche über die Seele) gehört zu Sprüche - spirituell
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv

Einen wunderschönen, beseelten Tag wünscht Ihnen die Redaktion!

Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Geburt und Familie

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Es ist schwer,
das Glück in uns zu finden,
und es ist ganz unmöglich,
es anderswo zu finden.

Nicolas Chamfort

Einige der Sprüche auf der Glücks-Seite geben Aufschluss darüber, wie wir das Glück in uns finden können. Für manche von uns ist dies schwer, wie dieser Spruch uns offenbart. Bei einigen anderen Sprüchen können wir lesen, was wir für unser Glück tun können (und dass es nicht unmöglich ist, für unser Glück selbst zu sorgen) …

Spruch bewerten, drucken und teilen
Vogelnest mit jungen Vögeln, die ihre Schnäbel aufreißen

Dein Lebensglück ist
wie ein Vogel, den du liebst.

Du nährst ihn mit den Körnern
deines Herzens und tränkst ihn
mit dem Licht deiner Augen.

Khalil Gibran

Was für ein schöner Vergleich liegt in dem Spruch von Khalil Gibran – ganz ohne Vorwurf! Selbstfürsorge spielt hier eine große Rolle. Wir dürfen liebevoll für unser Lebensglück sorgen. Wie das geht?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das wahre und sichtbare
Glück des Lebens
liegt nicht außer uns,
sondern in uns.

Johann Hebel

Glück ist für uns ein inneres Erleben. Wir vermeinen, die Quellen des Glücks außerhalb unserer selbst zu finden. Wir wissen aber auch, dass Menschen unterschiedlich leicht glücklich sein können. Denken wir nur an kleine Kinder, wie leicht diese zu begeistern sind. Ein Teil liegt also in uns, der uns erlaubt, das Glücklichsein zu erleben:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wahres Glück ist,
seinen Geist frei
zu entfalten.

Aristoteles

Aristoteles misst dem Geist eine besondere Bedeutung bei. Im Geiste, in unseren Gedanken, dürfen wir frei umherschweifen, Ideen haben, Pläne schmieden. Die Freiheit dieser Entfaltungsmöglichkeiten birgt für ihn das Glück:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Mensch ist gerade so glücklich,
wie er sich dies zu sein entschließt.

Abraham Lincoln

Glück als eigener Entschluss

Dieser Spruch schlägt in die genau gleiche Kerbe: wir entschließen uns, glücklich zu sein. Selbst wenn wir von unglücklichen Gefühlen überwältigt werden, können wir uns in Mitgefühl uns selbst gegenüber dazu bringen, einem inneren Gefühlsaufruhr Einhalt zu gebieten. Wir können und dürfen Milde uns selbst gegenüber walten lassen:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück gehört jenen,
die sich selbst genügen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zeichnung eines Kopfes mit Gedanken, die die eigene Identität ausmachen

Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit
deiner Gedanken ab.

Marc Aurel

Glück hängt von unserer Sichtweise und Perspektive ab

Das ist auch immer ein kleines Rätsel: Je nachdem, welche Perspektive wir auf ein und dieselbe Situation legen, können wir zu unterschiedlichem Ergebnis gelangen. Glücklich der, welchem es gelingt, immer eine solche Perspektive auf die Ereignisse zu legen, um die jeweilige Situation oder das jeweilige Ergebnis positiv zu sehen. Interessant ist bei diesem Spruch, dass er – wenn wir die aktuellen Wünsche-Bücher betrachten – ganz aktuell ist … und doch hat Marc Aurel kurz nach Christi Geburt gelebt. Manche Weisheiten überdauern eben Jahrhunderte.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Schmetterling: Apollofalter

Das Glück ist wie ein Schmetterling:
Wenn wir es jagen,
vermögen wir es nicht zu fangen,
aber wenn wir ruhig innehalten,
dann lässt es sich bei uns nieder.

Nathaniel Hawthorne

Dieser schöne Spruch bezeugt, dass wir nicht im Nachjagen von Wünschen unser Glück finden, sondern im ruhigen Innehalten.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Eine Stunde, wenn sie
glücklich ist, ist viel.

Nicht das Maß
der Zeit entscheidet,
das Maß des Glücks.

Theodor Fontane
Spruch bewerten, drucken und teilen
Ein vierblättriges Kleeblatt als Glücksbringer

Der Tag, an dem man
einen Entschluss fasst,
ist ein Glückstag.

Volksweisheit / Volksgut

Die Ungewissheit, die vor einer Entscheidung liegen kann, kann manchmal als quälend empfunden werden. Ist eine Entscheidung erst einmal getroffen, braucht man nicht mehr zurückblicken. Die Frage: „Was wäre, wenn …“ kann nämlich niemand genau beantworten. Ein glückliches Leben will mit zuversichtlichem Blick nach vorn gelebt werden.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Glücklich ist, wer sich nicht
darüber sorgt, was im fehlt,
sondern sich darüber freut,
was er hat.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Kunst,
glücklich zu sein,
liegt in der Kraft, Freude
aus alltäglichen Dingen
gewinnen zu können.

Übersetzung der Viabilia-Redaktion

Henry Beecher

Diese alltäglichen Dinge bleiben uns auch unter widrigen Umständen. Die schönen Kleinigkeiten im Alltag schätzen lernen, das können uns Krisen unter Umständen lehren. Und wie sagt Christina von Dreien sinngemäß so schön: „Geben wir gute Dinge ins Feld“.

Der englische Text zu obigem Spruch lautet:

The art of being happy
lies in the power of extracting
happiness from common things.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Glück erkennt man
nicht mit dem Verstand,
sondern mit dem Herzen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schmied, der ein Eisen, das vorher in heißer Glut war, schmiedet

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Caedus

Wir können etwas für unser Glück tun

Es ist schön, dass es viele Sprichwörter gibt, die uns mitteilen, dass wir unser Glück selbst in der Hand haben. Das legt uns die Verantwortung für ein gelingendes Leben in die eigene Hand (wobei wir bestimmen dürfen, was wir unter Glück verstehen und was uns glücklich macht). Das Bild des Schmiedes, wie es uns dieser sehr bekannte Spruch vermittelt, zeigt uns auf, dass uns das Glück nicht in den Schoß fällt, sondern wir durchaus etwas dafür tun können.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Rosenblüten mit Dornen daran

Man soll sich nicht ärgern,
dass der Rosenstrauch
Dornen trägt.

Man soll sich freuen,
dass der Dornenstrauch
Rosen trägt!

Volksweisheit / Volksgut

Die Sichtweise auf ein und dieselbe Sache ist unter anderem eine Frage des Optimismus bzw. Pessimismus: Worauf lege ich meinen Schwerpunkt in meiner Beurteilung? Daran entscheidet sich meine Lebensqualität und die “Menge” meines Glücks: wie kritisch bin ich bei meiner Bewertung? Sehe ich die Dinge, die nicht funktionieren, oder freue ich mich über das, was geht? Dieser Spruch bringt diese Fragestellung anschaulich anhand einer Metapher zum Ausdruck.

Spruch bewerten, drucken und teilen