Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Frühling
Jeder Baum, jede Hecke ist ein Strauß
Bitte bewerten Sie:

Jeder Baum, jede Hecke ist ein Strauß

Jeder Baum, jede Hecke
ist ein Strauß von Blumen,
und man möchte zum
Maienkäfer werden, um in
dem Meer von Wohlgerüchen
herumzuschweben und alle
seine Nahrung darin finden
zu können.

Johann Wolfgang von Goethe

(geb. 28.8.1749 in Frankfurt am Main – 22.3.1832), deutscher Dichter

Bild: © Screamenteagle, pixabay
Spruch-ID 1508 (Frühling, Mai, Natur: Blumen / Pflanzen) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Frühling und Natur

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Aquarellzeichnung mit Vogel im Frühling

Frühlings Ankunft

Grüner Schimmer spielet wieder
drüben über Wies’ und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
auf die stumme trübe Welt.

Ja, nach langen Winterleiden
kehrt der Frühling uns zurück,
will die Welt in Freude kleiden,
will uns bringen neues Glück.

Seht, ein Schmetterling als Bote
zieht einher in Frühlingstracht,
meldet uns, dass alles Tote
nun zum Leben auferwacht.

Nur die Veilchen schüchtern wagen
aufzuschau’n zum Sonnenschein;
ist es doch, als ob sie fragen:
»Sollt’ es denn schon Frühling sein?«

Seht, wie sich die Lerchen schwingen
in das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
über uns herab ins Feld!

Alles Leid entflieht auf Erden
vor des Frühlings Freud’ und Lust –
nun, so soll’s auch Frühling werden,
Frühling auch in unsrer Brust!

Hoffmann von Fallersleben
Spruch bewerten, drucken und teilen
Kirschblüten-Baum vor einem Haus

Ich wandere den ganzen Tag,
um den Frühling zu suchen und
meine Schuhe gehen kaputt.

Am Abend habe ich den Frühling
immer noch nicht gefunden.

Ich kehre heim und sehe eine
Kirschblüte in meinem Garten.
Der Frühling ist da.

Volksweisheit / Volksgut
Gezeichnete helle, fröhliche Blumen als Symbol für Freude und Frühling

Es wird Frühling

Die Vögel kommen
in ganzen Schwärmen,
um dich zu erfreuen.
Das junge Grün sprießt;
und der Wald wächst schön
und steht wie eine Braut da,
um dir Freude zu schenken.

Du bist geschaffen.
Du bist da.
Du bekommst heute
das zum Dasein Nötige.
Du wurdest erschaffen.
Du wurdest Mensch.

Du kannst sehen,
bedenke: Du kannst sehen,
du kannst hören, du kannst
riechen, schmecken, fühlen.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen
Schmelzender Eiszapfen im Frühling

Der Winter liegt auf meinem Haupt,
aber der ewige Frühling
ruht in meiner Seele.

Volksweisheit / Volksgut

Auch wenn wir als Mensch altern, so wird doch über unsere Seele gesagt, dass sie ewig fortbesteht.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Kranz mit Veilchen und Gänseblümchen

Wenn der holde Frühling lenzt
und man sich mit Veilchen kränzt,
wenn man sich mit frischem Mut
Schnittlauch in das Rührei tut,
wallen durch des Menschen Säfte
neue, ungeahnte Kräfte –
Jegliche Verstopfung weicht.
Alle Herzen werden leicht,
und das Meine fragt sich still,
ob mich dies Jahr einer will?

Friederike Kempner

Frühling

Wenn der holde Frühling lenzt,
und man sich mit Veilchen kränzt,
wenn man sich mit frischem Mut
Schnittlauch in das Rührei tut,
kreisen durch des Menschen Säfte
neue, ungeahnte Kräfte –
jegliche Verstopfung weicht
alle Herzen werden leicht
und das meine fragt sich still:
“Ob mich dies Jahr einer will?”

Friederike Kempner
Die Ernte im Herbst genießen

Was der Frühling nicht sät,
kann der Sommer nicht reifen,
der Herbst nicht ernten,
der Winter nicht genießen.

Johann Gottfried von Herder

Das Schöne ist, dass wir als Menschen sinnbildlich zu jeder Jahreszeit gute Samen säen können. Auch wenn wir es nicht in der Hand haben, welche Samen auf guten Boden fallen, so werden doch einige aufgehen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Blumen des Frühlings
sind die Träume des Winters.

Khalil Gibran
Frühlingsblumen

Als dann der Frühling im Garten stand,
das Herz ein seltsam Sehnen empfand,
und die Blumen und Kräuter und jeder Baum
wachten auf aus dem Wintertraum.

Schneeglöckchen und Veilchen hat über Nacht
der warme Regen ans Licht gebracht,
aus Blüten und dunkler Erde ein Duft
durchzog wie ein sanftes Rufen die Luft.

Percy Bysshe Shelley
Spruch bewerten, drucken und teilen
Blüten in der Hand

Mein Leben ist
wie ein Spiel im Frühling.
Ich will so leben, wie
es mir gefällt …

Ralph Waldo Emerson
Osterhase mit Küken in Koffer mit Eiern

Frühling wird es weit und breit,
und die Häschen steh’n bereit.
Sie bringen zu der Osterfeier
viele bunte Ostereier.

Volksweisheit / Volksgut
Schöne rote Blume im Frühling

Ich muss hinaus, ich muss zu dir,
ich muss es selbst dir sagen:
Du bist mein Frühling, du nur mir
in diesen lichten Tagen.

Ich will die Rosen nicht mehr sehn,
nicht mehr die grünen Matten;
ich will nicht mehr zu Walde gehn
nach Duft und Klang und Schatten.

Ich will nicht mehr der Lüfte Zug,
nicht mehr der Wellen Rauschen,
ich will nicht mehr der Vögel Flug
und ihrem Liede lauschen.

Ich will hinaus, ich will zu dir,
ich will es selbst dir sagen:
Du bist mein Frühling, du nur mir
in diesen lichten Tagen!

Hoffmann von Fallersleben
Spruch bewerten, drucken und teilen
Vogel im Frühling

Lächle, denn es gibt einen Frühling
in deinem Garten, der die Blüten bringt,
einen Sommer, der die Blätter tanzen
und einen Herbst, der die Früchte reifen lässt.

Volksweisheit / Volksgut
Spruchkarte: Wandlung ist notwendig
Vincent van Gogh
Ein Vogel auf einem blühenden Ast - es ist Frühling!

Das Schöne am Frühling ist,
dass er immer dann kommt,
wenn man ihn am dringendsten braucht.

Jean Paul