Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Frühlingsgedichte
Modernes und hoffnungsfrohes Frühlingsgedicht

Frühlingsgedicht: Erste Sonnenstrahlen

Frühlingsgedicht: Erste Sonnenstrahlen

Erste Sonnenstrahlen scheinen
freundlich in mein Haus hinein
und vorbei ist all das Weinen
und das Trüben-Sinnes-Sein.

Winterzeiten sind oft hart,
grau und trist und dunkelkalt.
Frühlingsluft heißt: neuer Start,
fühl mich nur noch halb so alt.

Selbstverständlich sind die Dinge
nicht ganz plötzlich alle gut.
Wenn ich tanze, wenn ich singe,
kommt damit aber frischer Mut.

Versuch du’s auch – genieß die Sonne,
freu dich am Frühling, lache viel.
Mit dieser frischen Frühlingswonne
ist’s Leben, wenn auch kurz, ein Spiel.

 

Viabilia Redaktion

Bild von jplenio auf Pixabay
Spruch-ID 4804 (Frühling) gehört zu Gedichte - neutral, zeitgenössisch
Zur Startseite