Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Freundschaftssprüche
Dann und wann ist es gut, in unserem Streben nach ...
Bitte bewerten Sie:

Dann und wann ist es gut, in unserem Streben nach ...

Dann und wann ist es gut,
in unserem Streben nach Glück
zu pausieren, und einfach
glücklich zu sein.

Guillaume Apollinaire

eigentlich: Wilhelm Albert Włodzimierz Apolinary de Wąż-Kostrowicki (geb. 25.8.1880 in Rom, Italien – 9.11.1918 in Paris, Frankreich), französischer Dichter und Schriftsteller

Spruch-ID 3649 (Glück: Quellen für das Glück, Loslassen) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Freundschaft

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Dem Glück, geliebt zu werden,
gleicht kein ander Glück auf Erden.

Johann Gottfried von Herder
Spruch bewerten, drucken und teilen
Weiße Kirschblüten

Glück ist wie Blütenduft,
der dir vorüberfliegt …
Du ahnest dunkel Ungeheueres,
dem keine Worte dienen –
schließest die Augen,
wirfst das Haupt zurück –
und, ach! Vorüber ist’s.

Christian Morgenstern
Spruch bewerten, drucken und teilen

Nimm dein Schicksal ganz als deines.
Hinter Sorge, Gram und Grauen
wirst du dann ein ungemeines
Glück entdecken: Selbstvertrauen.

Richard Dehmel
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wenn uns etwas aus dem
gewohnten Gleise wirft,
bilden wir uns ein,
alles sei verloren.

Dabei fängt nur
etwas Neues, Gutes an.
Solange Leben da ist,
gibt es auch Glück.

Tolstoi

Eine der Quellen des Glücks liegt vielleicht auch in einem zuversichtlichen Neubeginn. Nicht immer müssen wir das Neue fürchten. Vertrauen wir darauf, dass wir auf ungewohnten Gleisen unseres Lebens wunderschöne Blumen am Wegesrand finden werden!

Spruch bewerten, drucken und teilen
Kleines Blumen-Arragement

Ich habe Brot gebacken und
Rosen geschenkt bekommen.
Wie glücklich bin ich, beides
in meinen Händen zu halten.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der zufriedene Mensch,
wenn auch arm,
ist glücklich.

Der unzufriedene Mensch,
wenn auch reich,
ist traurig.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Glück ist das einzige,
was wir anderen geben können,
ohne es selbst zu haben.

Elisabeth zu Wied
Spruch bewerten, drucken und teilen

Menschen zu finden,
die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden.

Carl Spitteler
Spruch bewerten, drucken und teilen

Mit Koffern, Schachteln, Reisesäcken
dein Glück zu suchen ziehst du aus?

Freund, nimm den leichten Wanderstecken,
du bringst es wahrlich eh’r nach Haus.

Emanuel Geibel
Spruch bewerten, drucken und teilen
Süßspeise als Metapher für das persönliche Glück

Glücklich sein ist
wie eine köstliche Süßspeise.
Möge dir das Leben mehr geben,
als du je aufessen kannst.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer sich keine
Annehmlichkeiten
versagen kann,
wird sich nie
ein Glück
erobern.

Marie von Ebner-Eschenbach
Spruch bewerten, drucken und teilen
Das Leben ist schön - Spruch mit schönen Blumen

Es ist so wenig, wessen man zu seinem Glück bedarf; es kommt da ganz auf den Reichtum der Seele an: ein lächelndes Kinderauge, ein schönes Gesicht, eine Blume in einem stillen Garten, ein Baum, der das Gold der Sonne trägt, eine wohlgeformte Vase, eine Perlenkette.

Das Glück ist nichts Himmelstürmendes. Es schleicht sich still in unser Herz hinein. Aber es geht ein Leuchten von ihm aus wie von einer Kerze, deren Schimmer einen Raum geheimnisvoll belebt.

Paul Richard Luck
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es gibt Regeln für das Glück:

Denn für den Klugen ist nicht alles Zufall.
Die Bemühung kann dem Glücke nachhelfen.

Baltasar Gracián y Morales
Spruch bewerten, drucken und teilen

Das glücklichste Los
ist die Entbindung vom
Tun und Lassen.

Arthur Schopenhauer
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es gibt kein Glück,
das der inneren Stille
gleich käme.

Simone Weil
Spruch bewerten, drucken und teilen