Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Freundschaftssprüche
Spruch: Wem das Herz hüpft, dem ist kein Weg zu weit.
Bitte bewerten Sie:

Spruch: Wem das Herz hüpft, dem ist kein Weg zu weit.

Wem das Herz hüpft,
dem ist kein Weg zu weit.

Volksweisheit / Volksgut

Spruch-ID 2828 (Weg / den eigenen Weg finden, Herzenssprüche, Begeisterung, Freude / Frohsinn, Sorbische Weisheit) gehört zu Sprichwörter, Metapher oder bildlicher Vergleich - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Freundschaft

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Nicht im Kopf,
sondern im Herzen
liegt der Anfang.

Maxim Gorki

Wenn wir vor einer wichtigen Entscheidung stehen, die längerfristige Auswirkungen auf uns und unser Leben hat, dann ist es wichtig, auf unser Herz zu hören. Herz und Verstand bei strategischen Entscheidungen in Einklang zu bringen, und den Mut aufzubringen, diese Neuorientierung durchzusetzen, braucht manchmal viel Mut.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Alle Worte,
die von Herzen kommen,
sind gute Worte.

Theodor Fontane
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zwei Friedenstauben mit einem Herzen im Hintergrund

Integration

findet mit dem Herzen statt.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Bibel mit einem Kreuz darauf

Ich habe in meinem Leben viele kluge und gute Bücher gelesen. Aber ich habe in ihnen allen nichts gefunden, was mein Herz so still und froh gemacht hätte, wie die vier Worte aus dem 23. Psalm:

Du bist bei mir.

Immanuel Kant
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wie Fackeln und Feuerwerk vor der Sonne blaß und unscheinbar werden, so wird der Geist, ja, Genie und ebenfalls die Schönheit überstrahlt und verdunkelt von der Güte des Herzens.

Arthur Schopenhauer
Spruch bewerten, drucken und teilen

Fürchte nicht die Enge des Hauses,
fürchte vielmehr die des Herzens.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Straßen in einer Stadt

Was du suchst,
ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
nicht in den Tiefen der Meere,
nicht in den Straßen der Städte –
es ist in deinem Herzen.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen
Weg am Strand entlang

Zum Herzen führen
keine lauten Straßen,
sondern nur stille Wege.

Unbekannt

Eigentlich ist es keine neue Erkenntnis: Wer sich nach innen orientieren und selbst finden möchte, braucht dazu keinen Trubel, sondern Stille. Aber in diesem Spruch steckt noch eine andere Bedeutungsebene. Das Herz ist nämlich nicht nur Metapher für unser Innenleben und wahres Selbst, sondern auch Metapher für Liebe und Zuneigung zu anderen. Und in dieser Bedeutung sagt uns dieser Spruch, dass wir das Herz einer anderen Person eben nicht für uns gewinnen, indem wir lautstark darum buhlen und auf uns aufmerksam machen, sondern vielmehr durch die stillen, uns kaum bewussten Kleinigkeiten im Alltag. Liebe ist nichts, was verkündet werden muss – sondern etwas, das sich in all unseren Handlungen im Unterton ausdrückt.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Ältere weise Frau als Symbol für Weisheit

Wer sich an die Weisheit des Herzens hält
und diese als Autorität anerkennt,
was braucht der noch andere Autoritäten.

Dschuang Dsi
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zweig mit Äpfeln

Mein Herz ist ein Baum,
beladen mit Früchten, die ich pflücke,
um sie zu verschenken.

Khalil Gibran
Spruch bewerten, drucken und teilen

Hänge dein Herz
nicht an Dinge.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zebra: ein edles Tier

Edle Herzen erkennt man
vorzugsweise an dem,
was sie erfreut.

Franz von Holtzendorff
Spruch bewerten, drucken und teilen
Danke von Herzen

Dankbarkeit ist
das Gedächtnis
des Herzens.

Jean-Baptiste Massieu

Im Originaltext lautet das Zitat:

Gratitude ist the memory of the heart.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Wunderbarste von all dem,
was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen.

Tausendundeine Nacht
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es ist das Herz, das Gott spürt,
und nicht die Vernunft.
Das aber ist der Glaube:
Gott im Herzen spüren
und nicht in der Vernunft.

Blaise Pascal
Spruch bewerten, drucken und teilen