Inspirationen auf dem Lebensweg

Wunderschönes Dänemark - Erholung pur

Wer an Dänemark denkt, sieht wunderschöne Landschaften vor sich, eine tiefblaue See, nette und zufriedene Menschen und Natur pur so weit das Auge reicht. Und tatsächlich ist Dänemark auch so und noch viel mehr. Jedes Jahr entschließen sich immer mehr Urlauber dazu, ihren wohlverdienten Urlaub genau dort zu verbringen. Dänemark glänzt durch kilometerlange Strände, einer hochmodernen Hauptstadt, liebenswerte Menschen und jeder Menge Sehenswürdigkeiten. Kaum ein Land an der Ostsee kann so sehr von sich behaupten, so einzigartig und unterschiedlich zu sein. Denn Dänemark ist nicht an jedem Ort und in jeder Stadt gleich und typisch. Kaum fährt man von einem Ort zu anderen, erkennt man sehr schnell, wie einzigartig jede noch so kleine Ortschaft Dänemarks ist und jeder Strand, jeder Park und Wald ist anders und völlig verschieden.

Mit seiner Halbinsel Jütland und vielen kleinen Inseln ist dieses skandinavische Land eine ganz beliebtes Urlaubsziel für viele Touristen weltweit. Die Nähe zu Schweden und die einzigartige Hautstadt Kopenhagen, die sich mit ihren wunderschönen Königspalästen schmückt und durch ihre einzigartigen bunten Häusern am Hafen Nyhavn glänzt, sind nur einige Pluspunkte, mit denen diese herrliche Land trumpfen kann.

Dänemark ist immer eine Reise wert

Die Anreise nach Dänemark ist für uns Europäer relativ einfach und auch kurz. Und schon allein aus diesem Grund fahren jedes Jahr Tausende in dieses außergewöhnlichen skandinavischen Land. Auch bei den klassischen Kreuzfahrten in skandinavische Gefilde darf Dänemark auf keinen Fall fehlen und wird auch dementsprechend als Highlight der Reise angepriesen. Dänemark ist irgendwie anders als alle anderen Länder in diesem Gebiet. Weder Schweden noch Norwegen könnten sich mit diesem Land vergleichen. Es ist der einzigartige Menschenschlag vielleicht, die vor Freundlichkeit und Zuwendung nur so strotzen. Gastfreundlichkeit wird in Dänemark groß geschrieben und erst recht Touristen gegenüber. Sehenswürdigkeiten gibt es in Dänemark reichlich und natürlich jede Menge Natur pur so weit das Auge blicken kann.

Mehr über die vielen Möglichkeiten bei Dänemark-Reisen und Besuchen, die man unternehmen kann, finden man auch im Reiseführer von dansk.de ganz gut auf einem Blick. Was sich grundsätzlich als absoluter Pluspunkt in Dänemark herauskristallisiert ist, dass man niemals an einem Ort gebunden sein sollte und in wenigen Kilometern schon einen völlig anderen Ort erreichen und vorfinden kann. Mit einem ganz unerwartet neuem Lebensstil womöglich, anderen, natürlichen und teils ursprünglichen Begebenheiten der besonderen Art. Spezialitäten, Besonderheiten und auch Sehenswürdigkeiten. Allein der beliebte und berühmte Ort Odense, die Heimatstadt des Schriftstellers Hans Christian Andersen. Dieses gediegene Städtchen glänzt durch seinen einzigartigen Charakter. Die Straßen sind noch mit altem Kopfsteinpflaster belegt und die kleinen Fachwerkhäuser im Stadtkern selbst lassen vermuten, dass es sich hier um ein mittelalterliches Örtchen handelt. Oder auch der Vergnügungspark Tivoli, der durch die Statue der kleinen Meerjungfrau von sich Reden macht. Dänemark ist voller Überraschungen und eine wunderbare Abwechslung zu einem Sommerurlaub im Süden.

Traumurlaub bei den Nachbarn

Eine Reise nach Dänemark ist zudem mit relativ wenig Aufwand zu unternehmen. Dessen sollte man sich im Vorfeld, bevor die großen Sommerferien anstehen und der Jahresurlaub verplant wird, bewusst sein. Ein wichtiger Aspekt, wenn man bedenkt, dass jegliche Flugreise in ferne Gefilde oder auch weite Autoreisen in den den Süden mit wesentlich mehr Aufwand und Zeitintensität verbunden sind. Der Urlaub sollte schließlich schon bei der gemütlichen und stressfreien Anreise anfangen und wer nach Dänemark reist, ob mit Auto oder auch Schiff, wird sich möglicherweise schon während der Fahrt erholen können. Einen Traumurlaub bei den Nachbarn Europas zu erleben ist deshalb immer mehr bei Urlaubern in den Fokus gerückt, und die Tendenz ist von Jahr zu Jahr steigend. Wunderschöne Ferienorte locken mit traumhaften Unterkünften und kilometerlangen feinsandigen Stränden. Die Fauna Dänemarks ist bekannt und beliebt und allein aus diesem Grund reisen jährlich unzählige Natur- und Vogelliebhaber in dieses skandinavische Land. Aber auch hier gilt Vorsicht walten zu lassen, was die Sonneneinstrahlung betrifft.

Denn selbst wer nicht zwingend in den Sommermonaten in Dänemark verweilt, kann sich dennoch bei ungeschütztem Aufenthalt in der Sonne einen tüchtigen Sonnenbrand holen. Wie man den Sonnenbrand vermeiden kann, liegt auf der Hand: Guter Sonnenschutz durch Hut, Sonnenbrille und jede Menge Sonnenschutzcreme auftragen. Besonders Gesicht, Arme und auch Dekolleté sind bei langen Spaziergängen selbst bei kühlen Temperaturen am Strand der Sonnen ungefiltert ausgeliefert. Dem Vorbeugen ist grundsätzlich immer besser und auch gesünder.

Für Familien ein Paradies

Besonders Familien mit Kindern reisen gerne ins Skandinavisch und ganz besonders nach Dänemark. Die Dänen sind äußerst soziale Menschen, lieben Geselligkeit und ganz besonders Kinder. Und das spürt man an jeder Ecke Dänemarks. Für Familien also beste Voraussetzungen, um einen Traumurlaub dort verbringen zu können. Wunderschön in der Natur eingebettete Ferienhäuser im Blockhausstil, direkt in Strandnähe. Oder Pensionen und Ferienanlagen, Hotels und Co. Möglich ist alle, wenn der Preis stimmt und die Finanzen dementsprechend. Wer allerdings schon im Vorfeld fleißig für diesen einen Urlaub spart, macht alles richtig und kann sich schließlich sein Traumdomizil in Dänemark für die ganze Familie aussuchen. Als kleine Stütze dient mitunter eine clevere App zur Finanzplanung, die man sich herunterladen kann und die das Planen der Finanzen ganz einfach in die Hand nimmt.

Spruch
des Tages