Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Engel
Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten ...
Bitte bewerten Sie:

Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten ...

Gott hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten
auf allen deinen Wegen,
dass sie dich auf Händen tragen.

Psalm 91, 11

Bibel

Spruch-ID 1486 (Taufe / Taufsprüche, Engel, Schutzengel) gehört zu Zitate - religiös
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv

Psalm 91,11 f.

Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Spiritualität

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Gezeichnete Engelsfrau

Warum können Engel fliegen?
Weil sie sich leicht nehmen.

Gilbert Keith Chesterton

Mit diesem Spruch, der übrigens auch einen netten Geschenkanhänger ergibt, können Sie Ihren Lieben sagen: Nimm’ das Leben ein bisschen leichter, lass’ es Dir gut gehen!

Engel sind reine Gedanken Gottes,
inspiriert von Wahrheit und Liebe.

Mary Baker Eddy
Engelsspruch mit Abbildung Engel

Ein Engel ist jemand,
den Gott dir in dein Leben schickt,
unerwartet und unverdient, damit er dir,
wenn es ganz dunkel ist,
ein paar Sterne anzündet.

So einen unerwarteten Engel
wünsche ich dir von Herzen!

Unbekannt

Leicht abgewandelter Engelspruch.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Engel

Eines wissen wir von ihrem Wirken:
dass sie glücklich sind und
rein der Liebe leben.

Edmund Waller

Ein jeder Augenblick gleicht einem Engel,
der einem anderen die Fackel reicht.

Paul Eberhardt

Bedenke, dass du
auf einsamen Wegen
nie allein gehst.

Wenn du an Gott
denkst und lauschst,
hörst du den Schritt
der Engel.

Volksweisheit / Volksgut

Fürbitten heißt:
jemandem einen
Engel senden.

Martin Luther

Engel setzen sich für uns ein,
beobachten uns und wachen über uns,
ihre Heerscharen umringen uns:
Sie geben alles um der Liebe willen,
und erwarten keine Gegenleistung.

Edmund Spenser
Engel, Zeichnung

Ihre Gewänder sind weiß,
doch von einem überirdischen Weiß.
Ich kann es nicht beschreiben,
weil es nicht mit irdischem Weiß
verglichen werden kann.

Es ist viel weicher für das Auge.
Diese strahlenden Engel
sind in ein Licht gehüllt,
das sich von unserem
so sehr unterscheidet,
dass im Vergleich dazu
alles andere dunkel erscheint.

Wenn man eine Schar
von fünfzig Engeln erblickt,
wird man beinahe ohnmächtig
vor Entzücken.

Sie wirken wie mit goldenen
Schilden bekleidet,
die sich ständig bewegen,
wie unzählige Sonnen.

Jean-Édouard Lamy

Vier Engel an meinem Bett,
vier Engel an meinem Kopf,
einer zum Behüten,
einer zum Beten, und zwei,
um meine Seele fortzutragen.

Thomas Ady
Engel auf Andachtsbild

Von Engeln begleitet

Glaubst du an Gottes Engel,
an Wesen mit Macht und Kraft?
Er stellte sie dir zur Seite,
stets auf dein Wohl bedacht.

Diese Engel begleiten,
dein Leben auf dieser Welt,
sie zeigen dir Gefahren,
ganz still, von Gott bestellt.

Sie sind keine Nippes Figuren,
aus Glas oder Porzellan,
die tragen die Botschaft des Herren
und handeln nach seinem Plan.

Sie brauchen auch keine Flügel,
sind oft ganz unscheinbar,
es genügt die Botschaft Gottes,
ihnen ganz offenbar.

Immer wenn solch ein Engel
in unser Leben tritt,
setzt Gott für uns ein Zeichen,
verleiht seiner Botschaft Gewicht.

Christina Telker

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über Soziale Medien erlaubt.

Es ist nicht bekannt,
wo Engel verweilen –
ob in der Luft, im leeren
Raum oder auf den Planeten.
Gott hat nicht gewollt,
dass wir davon
Kenntnis erhalten.

Voltaire

Er schläft nicht,
man täuscht ihn nicht,
den edlen Schützer
eines jeden von uns.

Schließe Deine Tür
und mache dunkel,
aber erinnere Dich,
dass Du niemals allein bist.

Epiktet
Engel, der anderen Engel im Arm hält

Engel

sehen nicht die äußere Gestalt,
sondern das Wesen der Dinge.

Unbekannt
Engel, der Licht in die Welt bringt

Die heiligen Engel freuen sich,
wenn sie schenken können,
wenn sie den Menschen Liebe darbieten
und unermüdlich über sie wachen können.

Himmlische Wesen werben
um die Herzen der Menschen
und bringen Licht in unsere Welt.

E.G.W.

Name der Redaktion bekannt