Inspirationen auf dem Lebensweg
Dresscode beim Ball: hübsches Ballkleid

Dresscodes beachten: das optimale Outfit für jeden Anlass

Der erste Eindruck zählt bekanntermaßen und dieser geschieht binnen weniger Sekunden. Je nachdem, wie wichtig und beeindruckend ein Auftritt sein soll, umso relevanter kann das optimale Outfit dazu sein. Egal zu welchem Anlass auch immer. Hat man sich falsch gekleidet, die Etikette nicht beachtet und vielleicht sogar ganz unbewusst den Dresscode nicht ernst genommen, kann der Auftritt, der nur wenige Sekunden andauern kann, sich in Luft auflösen und man hat auf ganzer Ebene „verloren“.

Besonders bei Bewerbungsgesprächen oder ersten Dates kann das der Fall sein. Bei einer Einladung zum Konzert, dem Ball, zur Hochzeit, als Gast einer Gesellschaft, zum Firmenjubiläums, und, und, und. Wer sich richtig und angemessen kleidet, macht alles richtig, doch was genau ist zu welchem Anlass optimal?

Der Herr im Smoking und mit schwarzer Fliege

Der klassische Smoking für den Mann wird in der Regel hauptsächlich bei Theaterbesuchen, Konzertbesuchen, für den Ball oder die Hochzeit beispielsweise getragen. Hier ist es erwünscht, aber es besteht kein Dresscode. Anders allerdings, sieht es beim Besuch eines Casinos aus. Da ist der Dresscode in vielen Häusern vorgegeben und den sollte man auch tunlichst einhalten. Der Smoking muss da nicht zwingend sein, aber der klassisch schwarze Anzug auf jeden Fall. Dazu die schwarze Fliege, die natürlich perfekt und mittig sitzen sollte. Das Haar sollte hierbei frisch frisiert und geschnitten sein und natürlich sollte der Mann auch frisch rasiert sein, oder zumindest einen gepflegten Bart tragen können. Dazu blank-polierte Schuhe, fertig!

Das lange Blaue, oder das kurze Schwarze?

Die Frauen haben da eindeutig mehr Spielraum, was Etikette und Umsetzung derer angeht und auch was den Dresscode in einigen Häusern angeht. Da variiert das Kleid von mini, über midi bis hin zum maxi. Für den Ball sollte auf jeden Fall ein langes, ausladende Kleid getragen werden können und auch beim Konzertbesuch kommt das gut an. Beim Casinobesuch kann da schon eher einmal ein kurzes, aber sehr luxuriös schimmerndes Kleid getragen werden, das deutlich kürzer geschnitten sein kann. Auch das legendäre Kleine und kurze Schwarze kann zu unzähligen Anlässen getragen werden. Zur Hochzeit allerdings als Gast niemals ein weiße Kleid. Das ist absoluter Stilbruch und völlig deplatziert. Fürs Date hingegen ist fast alles möglich, was man seinem Gegenüber vermitteln möchte.

Seriös kleiden bei entscheidenden Anlässen

Für seriöse Anlässe wie bei einem wichtigen Notartermin (beispielsweise beim Grundstückskauf oder wenn man eine Immobilie erwirbt), sollte man auf Seriosität des Äußeren achten, ebenso auch bei Gerichtsterminen und allen andern behördlichen Terminen beispielsweise. Da kommt das kurze Schwarze ebensowenig gut an wie der glamouröse Glitzerfummel. Einige Dresscodes sind unausgesprochen und werden nirgends deklariert oder aufgeführt. Sie gelten aber dennoch als absolutes Muss und sollten auch so angesehen werden. Beispielsweise zum Ball ein kurzes Kleid, oder zur Hochzeit er Freundin im weißen oder auch cremefarbenen Kleid aufzutauchen, geht gar nicht und oft kann das dann auch das Aus für eine weitere Freundschaft bedeuten.