Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Coronavirus
Das Glück, das glatt und schlüpfrig rollt
Bitte bewerten Sie:

Das Glück, das glatt und schlüpfrig rollt

Das Glück, das glatt und schlüpfrig rollt,
tauscht in Sekunden seine Pfade,
ist heute mir, dir morgen hold,
und treibt die Narren rund im Rade.

Lass fliehn, was sich nicht halten läßt,
den leichten Schmetterling lass schweben,
und halte dich nur selber fest;
du hältst das Schicksal und das Leben.

 

Ernst Moritz Arndt

(geb. 26.12.1769 in Deutschland – 29.1.1860 in Bonn, Deutschland), deutscher Schriftsteller und Historiker

Bild: @ Pezibear, pixabay
Spruch-ID 3015 (Glück, das man bei sich selber finden kann, Selbstwirksamkeit, Schicksal) gehört zu Gedichte - klassisch, ermutigend
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Mehr über Gute Wünsche zur Corona-Virus-Pandemie