Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Buddhismus
Im fließenden Wasser  ...
Bitte bewerten Sie:

Im fließenden Wasser ...

Im fließenden Wasser kann man
sein eigenes Bild nicht sehen,
wohl aber im Ruhenden.

Lao-Tse

auch Laozi, Lao Tzse, “Alter Meister” (geb. im 6. Jh. vor Chr.), chinesischer Philosoph und Begründer des Daoismus

Bild: @ alsen, pixabay
Spruch-ID 2015 (Klarheit, Ruhe: innere Ruhe / in sich ruhen / mit sich selber eins sein / in sich wohnen) gehört zu Sprüche, Metapher oder bildlicher Vergleich - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Buddhismus

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Schmetterling: Apollofalter

Das Glück ist wie ein Schmetterling:
Wenn wir es jagen,
vermögen wir es nicht zu fangen,
aber wenn wir ruhig innehalten,
dann lässt es sich bei uns nieder.

Nathaniel Hawthorne

Dieser schöne Spruch bezeugt, dass wir nicht im Nachjagen von Wünschen unser Glück finden, sondern im ruhigen Innehalten.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Bescheidenheit glücklicher Menschen
kommt von der Ruhe, welche das Glück
ihren Gemütern verleiht.

François de La Rochefoucauld

Hier bei diesem Spruch steht die Bescheidenheit als Tugend im Mittelpunkt, sein Glück zu finden. Die Bescheidenheit als Resultat glücklicher Menschen. Wie schön, wenn das Glück nicht dazu verleitet, andere zu übergehen, sondern besonnen und bescheiden das eigene Glück zu genießen:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Freude, Mäßigkeit und Ruh’
schließt dem Arzt die Türe zu.

Friedrich von Logau

Um zur inneren Ruhe zu gelangen, sollte man sich wie die Erde selbst verhalten: Täglich trampeln die Menschen auf ihr herum und fügen ihr Schaden zu – und doch schenkt sie einem täglich, was man zum Leben braucht.

Lao-Tse
Nostalgische Brücke im Winter

Der Winter ist
wie eine Brücke
zum inneren Selbst.

Unbekannt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Konzentriere dich in deinem Leben
auf die wesentlichen Dinge und lebe
mit dir und der Welt in Harmonie.

Seneca
Katze auf Pfoten

Die Katze
tastet die Welt
mit ihrer Pfote ab.

Jules Renard
Spruch bewerten, drucken und teilen
Wie wohnst du?

Wie wohnst du?

Mach die Tür auf
zu dir
schau rein
wie du wohnst
oder ob
du schon lange unbehaust bist

Mach die Tür auf
zu dir
und tritt ein
vielleicht warst du ja selbst
schon lange
nicht mehr zu Haus

Mach die Tür auf
zu dir
und sieh nach
was sich eingenistet hat
bei dir

Nimm Platz
bei dir
und -
kündige allen
die ungebeten
hier hausen

damit du selber
Wohnung nimmst
in dir
und bitte –
lass sie offen
die Tür

Foto: © Ringo Effenberger

Ringo Effenberger

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet nur nach Rücksprache. Teilen über soziale Medien erlaubt.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Alle Sorgen des Lebens
stürzen über uns zusammen,
weil wir uns weigern, jeden Tag
eine Weile still in unserem
Zimmer zu sitzen.

Blaise Pascal

Es ist so leicht,
unwillkommene und unliebsame
Gedanken zurückzuweisen,
und schon hat man
seine Ruhe wieder.

Marc Aurel

Einem Menschen sagen,
dass er in Ruhe leben soll,
heißt ihm sagen,
er solle glücklich leben.

Blaise Pascal
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet,
ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

François de La Rochefoucauld
Blüte mit drei Steinen als Symbol für Ruhe und Ausgeglichenheit

Kleine Inseln des Ausruhens
über den Tag verteilt,
lassen die Landschaft
des Lebens blühen.

Unbekannt

Ruhe kehrt in ein solches Herz ein,
das nicht länger von Wünschen beherrscht wird,
so wie ein Feuer aufhört zu lodern,
dem man den Brennstoff entzieht.

Alter vedischer Sanskrittext

Volksweisheit / Volksgut

Nur die Ruhe
in uns selbst
lässt uns sorglos
zu neuen Ufern gleiten.

Adalbert Stifter

Überlegungen, die in Ruhe und Muße stattfinden, können leichter zu einer inneren Überzeugung werden, dass der nächste Schritt der Richtige für uns ist.

Spruch bewerten, drucken und teilen