Schöne Sprüche, liebe Grüße und Glückwünsche Herzgrüße
Herzgrüße
Autoren
Betina Graf Über uns
Bitcoin

Zahlt Bitcoin eine Dividende?

Möchten Sie mit Bitcoin ein passives Einkommen erzielen, brauchen aber eine Erklärung, wie das funktioniert? Nun, lesen Sie weiter, um mehr über Krypto-Dividenden zu erfahren.

Diversität ist in jedem Business-Ökosystem unersetzlich, auch im Kryptowährungssektor. Nutzer möchten aus verschiedenen Optionen wählen können, und wir alle akzeptieren, dass dies wahr ist. Nachdem das Konzept der Kryptowährungsdividenden erst vor etwa vier Jahren aufkam, gewinnt es allmählich an Fahrt und zieht die Aufmerksamkeit vieler Anleger auf sich. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen Krypto-Dividenden und den Dividenden traditioneller Finanzmärkte wie Aktien. Der Hauptunterschied besteht darin, wie diese beiden Anlagemöglichkeiten funktionieren.

Bei Aktien beispielsweise stammen die Dividenden aus den Einnahmen, die das Partnerunternehmen erzielt. Das bedeutet, dass das Unternehmen das Geld, das Sie investieren, für seine Geschäfte verwendet und den Gewinn mit Ihnen teilt. Was Sie erhalten, hängt von den spezifischen Bedingungen zwischen Ihnen und dem Gastunternehmen ab, das in diesem Fall der primäre Anlagepartner ist. Krypto-Dividenden hingegen stammen aus Belohnungen, die Sie für das Erledigen bestimmter Aufgaben oder das Staking Ihrer Coins erhalten können.

Obwohl es sich um eine potenzielle Quelle für passives Einkommen handelt, hat die Investition in Kryptowährungsdividenden einige bemerkenswerte Einschränkungen. Zum Beispiel unterstützen derzeit nur einige wenige Blockchains solche Projekte. Die Ethereum-Blockchain ist aufgrund ihrer robusten Architektur, die die Entwicklung und den Einsatz verschiedener Smart Contracts ermöglicht, aktuell führend. Diese Dominanz könnte jedoch nur eine Weile anhalten, denn die Bitcoin-Community schläft nicht. Die Gemeinschaft hat an ihrem Taproot-Projekt gearbeitet, das weitere Investitionsmöglichkeiten eröffnen können soll.

Können Sie mit Bitcoin Dividenden verdienen?

Angesichts der Überlegenheit und des unglaublichen Wachstums von Bitcoin muss man sich fragen, ob es neben dem Handel noch andere Möglichkeiten gibt, mit Kryptowährungen Einkommen zu erzielen. Und die wichtigste Option, über die die meisten Leute nachgedacht haben, sind Dividenden. Bitcoin kann genau wie Ethereum und einige andere Kryptowährungen Dividenden ausschütten. Leider ist das Potenzial von Bitcoin immer noch begrenzt, vor allem in dieser Hinsicht. Und wenn wir von Begrenzung sprechen, meinen wir die Verfügbarkeit von nur wenigen Anlagemöglichkeiten, die Sie nutzen können. Hier sind die beiden zuverlässigsten Möglichkeiten, mit denen man derzeit Bitcoin-Dividenden verdienen kann.

Verleihen Sie Ihr Bitcoin-Vermögen

Eine der besten Möglichkeiten, Dividenden aus Bitcoins zu erhalten, besteht darin, sie als Krypto-Kredite zu vergeben. Die Kreditnehmer zahlen in der Regel nach einem bestimmten Zeitraum Zinsen, was eine gute Einnahmequelle sein kann. Damit diese Methode nachhaltig ist, müssen Sie viele Bitcoin-Vermögenswerte anhäufen, bevor Sie sie verleihen. Das liegt daran, dass Sie mehr Dividenden erhalten, wenn Sie mehr Bitcoins ausleihen. Wenn Sie diese Methode mit anderen Anlagemöglichkeiten auf zugelassenen Kryptobörsen wie Oil Profit kombinieren, kann das zu Ihrem Vorteil wirken.

Empfang von Airdrops

Airdrops sind Kryptowährungswerte, die Sie von einem Unternehmen oder einer Organisation erhalten können. Sie sind wie Zahlungen oder Geschenke, die Sie für die Erledigung bestimmter Aufgaben für das jeweilige Unternehmen erhalten. Dies ist eine weitere Möglichkeit, um Bitcoin-Dividenden zu verdienen. Aufzeichnungen zufolge haben manche Menschen heute mehrere Dollar an Werten zusätzlich verdient, weil sie vor einigen Jahren Kryptowährungs-Airdrops erhalten haben. Das einzige Problem mit Airdrops als eine Form von Bitcoin-Dividenden ist, dass solche Initiativen nur manchmal verfügbar sind. Aber das sollte kein Problem sein, denn wir sprechen hier über passive Einkommensquellen.

Fazit zum Thema Bitcoin und Dividenden

Im Gegensatz zu traditionellen Dividenden aus Unternehmensgewinnen sind Krypto-Dividenden eher Belohnungen für die Erfüllung bestimmter Aufgaben. Bitcoin-Dividenden müssen aufgrund der Blockchain-Beschränkungen des Netzwerks vielfältiger sein, um mehrere Projekte zu betreiben. Die beiden beliebtesten Quellen für Bitcoin-Dividenden sind Airdrops und Zinsen aus dem Verleih von Vermögenswerten. Wichtig ist, dass das Staking auf der Bitcoin-Blockchain möglich sein wird, sobald das Taproot-Upgrade abgeschlossen ist.