Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Sprüche und Weisheiten von Mutter von Michitsuna

genauer Name ist nicht bekannt

Ausgewählte Sprüche von Mutter von Michitsuna

Hyakunin isshu: Nacht alleine

Wie lang die Zeit ist,
bis die Nacht, in der ich
immerfort traurig alleine liege,
hell wird – weißt du das?

Hyakunin isshu Nr. 53, Übersetzung der Viabilia-Redaktion

Mutter von Michitsuna

Übersetzung von der Viabilia-Redaktion

Nagekitsutsu
hitori nuru yo no
akuru ma wa
ika ni hisashiki
mono to ka wa shiru

Die Umschrift in lateinischen Buchstaben orientiert sich an modernen Aussprache-Standards.

Dieser Spruch stammt aus dem Hyakunin isshu, einer japanischen Gedichtanthologie, die vor rund 800 Jahren von Fujiwara Teika kompiliert wurde – manche der Gedichte sind jedoch wesentlich älter. Dieses Gedicht (Nr. 53 bzw. 54 im Hyakunin isshu) stammt aus dem 10. Jahrhundert. Leider sind die tatsächlichen Namen vieler Urheberinnen heute nicht mehr überliefert.

Wahrscheinlich hat dieses Gedicht einen romantischen Hintergrund. Aufgrund der Gepflogenheiten am japanischen Hof war die Zahl der gemeinsamen Nächte eines Liebespaares oft stark beschränkt.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages