Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Schöne Sprüche und Weisheiten von Friedrich von Bodenstedt

genauer: Friedrich Martin von Bodenstedt (geb. 22.4.1819 in Peine - 18.4.1892), deutscher Schriftsteller

Ausgewählte Sprüche von Friedrich von Bodenstedt

Durch bloße Lehren
sind nie die Menschen zu bekehren.
Das gute Beispiel prägt allein
der Lehre Sinn dem Herzen ein.

Friedrich von Bodenstedt

Zwei Dinge sind schädlich für jeden,
der die Stufen des Glücks will ersteigen.
Schweigen, wenn es Zeit ist zu reden,
und reden, wenn es Zeit ist zu schweigen.

Friedrich von Bodenstedt
Spruch bewerten und teilen

Der Rose süßer Duft genügt,
man braucht sie nicht zu brechen,
und wer sich mit dem Duft begnügt,
den wird ihr Dorn nicht stechen.

Friedrich von Bodenstedt

Sammle dich zu jeglichem Geschäfte,
nie zersplittre deine Kräfte,
teilnahmsvoll erschließe Herz und Sinn,
dass du freundlich andern dich verbindest.
Doch nur da gib ganz dich hin,
wo du ganz dich wiederfindest.

Friedrich von Bodenstedt

Nur Liebe überbrückt die Kluft,
die zwischen Sein und Nichtsein droht,
dass, wie gepflückter Blumen Duft,
doch etwas überlebt den Tod.

Friedrich von Bodenstedt
Spruch bewerten und teilen

Wer nicht den tiefen Sinn des Lebens
im Herzen sucht, der sucht vergebens.
Kein Geist, und sei er noch so reich,
kommt einem edlen Herzen gleich.

Friedrich von Bodenstedt
Spruch bewerten und teilen

Die Welt durchwandernd
fand ich allerwärts:
Kein Herz kann lieben
wie ein Mutterherz.

Friedrich von Bodenstedt
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages