Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Schöne Sprüche und Weisheiten von Adalbert Stifter

(geb. 23.10.1805 in Horní Planá, Tschechien - 28.1.1868), österreichischer Schriftsteller, Maler und Pädagoge

Ausgewählte Sprüche von Adalbert Stifter

Wenn die Jahre wachsen,
erkennt man den Wert
der Freundschaft immer tiefer.

Adalbert Stifter
Spruch bewerten, drucken und teilen

Esse nur nicht zu viel Obst,
und vorzüglich hüte dich vor Melonen,
dass du nicht krank wirst.
Ich bitte Gott um nichts,
als dass er keins von uns
vor der Zeit sterben lässt,
damit das andere nicht
den ganzen langen öden Weg
allein gehen müsse,
der ihm noch im Leben übrig ist.

Adalbert Stifter
Spruch bewerten, drucken und teilen

Gott hat den Menschen mit der Willenskraft
und Vernunft ihr Schicksal in die Hand gelegt.

Adalbert Stifter

Die großen Taten der Menschen
sind nicht die, welche lärmen.
Das Große geschieht so schlicht
wie das Rieseln des Wassers,
das Fließen der Luft,
das Wachsen des Getreides.

Adalbert Stifter
Spruch bewerten, drucken und teilen
Karger Baum ohne Blätter in der Wüste als Symbol für Stille und Einsamkeit

Es gibt eine Stille –
kennst du sie?

In der man meint,
man müsse die
einzelnen Minuten
hören, wie sie
in den Ozean
der Ewigkeit
hinunter tropfen.

Adalbert Stifter

Ewig bleibt es unverloren,
was das Herz dem Herzen gab.

Adalbert Stifter
Spruch bewerten, drucken und teilen
Laubblätter auf einem Pilz als Symbol für Herbst

So groß ist die Seligkeit im Himmel,
dass, wenn von dem himmlischen Garten
nur ein Laubblättlein auf die Erde herabfiele,
die ganze Welt von dieser Süßigkeit
vergehen müsste.

Adalbert Stifter

Ein schöner Vergleich, denn wie groß mag der Unterschied sein, wenn wir uns vorstellen, dass im Himmel die reine Liebe ist …

Spruch bewerten, drucken und teilen
Wunderschöner Blick über das Meer

Nach dem Sternenhimmel
ist das Größte und Schönste,
was Gott erschaffen hat,
das Meer.

Adalbert Stifter

Nur die Ruhe
in uns selbst
lässt uns sorglos
zu neuen Ufern gleiten.

Adalbert Stifter

Überlegungen, die in Ruhe und Muße stattfinden, können leichter zu einer inneren Überzeugung werden, dass der nächste Schritt der Richtige für uns ist.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Ein besonderer Engel

Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass der Schmerz und das, was wir im gewöhnlichen Leben ein Übel nennen, eigentlich ein Engel für den Menschen ist, ja der heiligste Engel, indem er den Menschen ermahnt, ihn über sich selbst erhebt oder ihm die Schätze des Gemütes zeigt und darlegt, die sonst ewig in der Tiefe verborgen wären.

Adalbert Stifter
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages