Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Schöne Sprüche und Weisheiten von Sören Kierkegaard

genauer: (Søren) Aabye Kierkegaard (geb. 5.5.1813 in Kopenhagen, Dänemark - 11.11.1855), dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller

Ausgewählte Sprüche von Sören Kierkegaard

Die Welt, so mangelhaft sie auch ist,
sie ist dennoch schön und reich.

Denn sie besteht ja
aus lauter Gelegenheiten
zur Liebe.

Sören Kierkegaard

Das Vergleichen
ist das Ende des Glücks und
der Anfang der Unzufriedenheit.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen

Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten;
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Ehe ist und bleibt
die wichtigste Entdeckungsreise,
die der Mensch unternehmen kann.

Sören Kierkegaard
Gezeichnete helle, fröhliche Blumen als Symbol für Freude und Frühling

Es wird Frühling

Die Vögel kommen
in ganzen Schwärmen,
um dich zu erfreuen.
Das junge Grün sprießt;
und der Wald wächst schön
und steht wie eine Braut da,
um dir Freude zu schenken.

Du bist geschaffen.
Du bist da.
Du bekommst heute
das zum Dasein Nötige.
Du wurdest erschaffen.
Du wurdest Mensch.

Du kannst sehen,
bedenke: Du kannst sehen,
du kannst hören, du kannst
riechen, schmecken, fühlen.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen

Das Geistige
hat seinen Ausdruck
im Antlitz.

Sören Kierkegaard

Das Leben kann nur rückblickend
verstanden werden, aber es muss
vorwärts gelebt werden.

Sören Kierkegaard

Langeweile ist die Wurzel allen Übels;
die verzweifelte Weigerung, selbst zu sein.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen
Gelbe Lilie für im Jetzt leben

Lerne von der Lilie
und lerne vom Vogel,
deinen Lehrern:

Zu sein heißt:
für heute da sein –
das ist Freude.

Sören Kierkegaard

Wenn Engel
einen Menschen beobachten,
der doch das Gute ehrlich will
trotz seiner Schwachheit,
so kommen sie eilig,
um weiterzuhelfen.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Tür zum Glück geht nach außen auf –
wer sie einzurennen versucht,
der verschließt sie nur.

Sören Kierkegaard
Spruch bewerten, drucken und teilen

Aller Laster Anfang
ist die Langeweile.

Sören Kierkegaard
Muschel als Symbol für Unendlichkeit und Ewigkeit

Die Unendlichkeit und das Ewige
sind das einzig Gewisse.

Sören Kierkegaard

Ein schöner Gedanke, dass es kein Ende gibt, sondern dass die Ewigkeit bleiben wird. Jeder Mensch setzt besondere Akzente auf seinem Lebensweg, was unser Leben so spannend und manchmal vielleicht auch unterhaltsam macht. Edgar Cayce spricht sogar davon, dass alles in die Akasha-Chronik „geschrieben“ wird, ein Weltgedächtnis oder „Buch des Lebens“ sozusagen. Was schreiben wir heute in dieses Buch hinein?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Nur von Verwandelten
kann Verwandlung ausgehen.

Sören Kierkegaard
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages