Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Schöne Sprüche und Weisheiten von Cäsar Flaischlen

Genauer: Cäsar Otto Hugo Flaischlen (geb. 12.5.1864 in Stuttgart - 16.10.1920), Lyriker und Mundartdichter

Ausgewählte Sprüche von Cäsar Flaischlen

Mit fünfundzwanzig hält sich jeder für ein Genie
und hüb’ die Welt aus den Angeln, wüßt’ er nur wie!
Mit dreißig, vierzig dann wird’s stiller
und ruhiger am Horizont,
und schließlich gibt er zu, auch Schiller
und Goethe hätten was gekonnt.

Cäsar Flaischlen

Kopf hoch!

Weil dir ein goldener Traum zerronnen,
was hast du drum für herbe Qual?!
Es ist doch nicht das erste Mal,
dass dich enttäuscht, was du begonnen!

Den Kopf hoch! Auf! Wozu verzagen
kleingläubig gleich und hoffnungslos?!
Dein Mut schien doch so riesengroß,
das Letzte selber kühn zu wagen!

Auf drum und weiter! Ohne Bangen!
Und wenn’s dir noch soviel entlaubt!
Wer will und an sein Können glaubt,
wird immer an sein Ziel gelangen!

Cäsar Flaischlen

Wenn die Veränderung dann mal nicht so klappt, wir wir uns das vorgestellt bzw. gewünscht haben, hilft uns vielleicht dieser Mut-Mach-Spruch von Hans Georg Nägeli weiter. Ein Schritt vor und zwei zurück, das kann schon mal vorkommen. Aber wir entwickeln uns weiter, machen schöne Erfahrungen. Genießen Sie Ihr Leben, und hängen Sie sich nicht an Kleinigkeiten oder Niederlagen auf!

Spruch bewerten und teilen

So regnet es sich langsam ein…

So regnet es sich langsam ein
und immer kürzer wird der Tag
und immer seltener der Sonnenschein.

Ich sah am Waldrand gestern
ein paar Rosen stehn.
Gib mir die Hand und komm…
wir wollen sie uns pflücken gehn.

Es werden wohl die Letzten sein!

Cäsar Flaischlen
Samen einer Lotusblume

Ein gutes Wort ist wie ein Samenkorn;
es schweigt und schläft
und wacht erst auf
und wird zu Sinn erst und zu Sein,
säst du’s in deine Erde ein
und schaffst du dir’s zu eigenem Leben!

Cäsar Flaischlen

Andere Menschen können uns durch gute Worte zur richtigen Zeit beflügeln und uns anspornen; manche dieser Worte tragen erst später im Leben Früchte: Wenn wir uns an sie erinnern und gute Erfahrungen an andere weitergeben. Manche der Samen, die wir säen, gehen erst später auf … doch darum brauchen wir uns nicht sorgen.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Es gibt Zeiten, da des Glücks zu viel,
und Zeiten, da‘s zu wenig;
es gibt Tage, da du Bettler bist,
und Stunden, da du König.

Cäsar Flaischlen
Spruch bewerten und teilen

Wenn, wie ihr, zwei sich haben wirklich gern,
dann steht auch ihre Ehe unter einem guten Stern.
Wir wünschen euch jedenfalls nur Sonne
und nach jedem Wölkchen wieder Wonne!

Cäsar Flaischlen

Hab Sonne im Herzen

Hab Sonne im Herzen,
ob’s stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit …

Hab Sonne im Herzen,
dann komme was mag:
das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!

Cäsar Flaischlen

Der komplette Poesiealbum-Spruch lautet:

Hab Sonne im Herzen,
ob’s stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit …
hab Sonne im Herzen,
dann komme was mag:
das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!

Hab ein Lied auf den Lippen
mit fröhlichem Klang,
und macht auch des Alltags
Gedränge dich bang …
hab ein Lied auf den Lippen,
dann komme was mag:
das hilft dir verwinden
den einsamsten Tag!

Hab ein Wort auch für andre
in Sorg und in Pein
und sag, was dich selber
so frohgemut lässt sein:
Hab ein Lied auf den Lippen,
verlier nie den Mut,
hab Sonne im Herzen,
und alles wird gut!

Hier finden Sie ein interessantes altes Bild mit genau diesem Poesiealbum-Spruch (in alter Schrift).

Spruch bewerten und teilen
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages