Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Sprüche und Weisheiten von Meister Eckhart

auch Eckhart von Hochheim (geb. 1260 in Tambach-Dietharz - 1328), Theologe und Philosoph

Ausgewählte Sprüche von Meister Eckhart

Frau, die sich gen Sonnenaufgang streckt - ein Neuanfang

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues
zu beginnen, und dem Zauber
des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart

Wie viel Zauber der Hoffnung liegt in diesem Spruch! Die Ungewissheit, die einen Neuanfang umgibt, wird hier zugunsten des eigenen Schicksals ausgelegt. Ja, die Sache kann gelingen – so viel Zuversicht steckt in dem Spruch von Meister Eckhart!

Spruch bewerten, drucken und teilen
Lächelnde Frau

Die wichtigste Stunde
ist immer die Gegenwart.

Der bedeutendste Mensch
ist immer der, der dir
gerade gegenübersteht.

Das notwendigste Werk
ist stets die Liebe.

Meister Eckhart
Mädchen, das auf Wiese tanzt, als Symbol für Leichtigkeit

Die Frucht von Loslassen
ist die Geburt von etwas Neuem.

Meister Eckhart

Es ist verständlich, an den bestehenden Verhältnissen zu hängen, da bei Veränderungen die Zukunft erst einmal ungewiss ist. Und wissen wir, ob das Neue wirklich das bringt, was wir uns versprechen? Und doch: Manchmal lohnt es sich, sich aus seiner Komfortzone zu begeben und sich auf etwas Neues einzulassen. Vielleicht erst mal nicht 100 Prozent, sondern Schritt für Schritt, wenn das möglich ist?

Spruch bewerten, drucken und teilen

Alle Unordnung des inneren
und äußeren Menschen wird
geordnet in der Gelassenheit,
in der man sich lässt
und Gott überlässt.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Preis von Untätigkeit
ist weitaus höher als die Kosten,
einen Fehler zu machen.

Meister Eckhart

Der erkennt Gott recht,
der ihn in allen Dingen
gleicherweise erkennt.

Meister Eckhart

Die Liebe beginnt da,
wo das Denken aufhört.
Wir brauchen aber die Liebe
von Gott nicht zu erbitten,
sondern wir müssen uns
für sie nur bereit halten.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

Gott wird dann in uns geboren,
wenn alle Kräfte unserer Seele,
die vorher durch Gedanken,
Bilder und was es auch sei,
gebunden und gefangen waren,
ledig und frei werden,
und in uns alle Absicht zum
Schweigen kommt.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

Gott ist in uns daheim –
wir sind in der Fremde.

Meister Eckhart

Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe wohnt,
der wohnt in Gott und Gott in ihm.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

Es gibt zweierlei Geburt der Menschen:
eine in der Welt und eine aus der Welt,
das heißt geistig in Gott.

Meister Eckhart

Man muss lernen,
bei allem, was man tut,
innerlich frei zu sein.

Meister Eckhart

Ich war in der Hölle.
Das Einzige, das dort brennt,
ist das, was ihr nicht loslassen wollt.

Meister Eckhart

Nur eine vollkommen friedvolle Seele
kann Gottes Wort vernehmen.

Meister Eckhart
Kreuzgang - Stille

Nichts der Schöpfung
ist Gott so ähnlich
wie die Stille.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen

Ein Engel ist
ein Gedanke Gottes.

Meister Eckhart
Auge, in dem sich Gott spiegelt

Das Auge, in dem ich Gott sehe,
das ist dasselbe Auge,
darin mich Gott sieht;
mein Auge und Gottes Auge,
das ist ein Auge und ein Sehen
und ein Erkennen und ein Lieben.

Meister Eckhart
Spruch bewerten, drucken und teilen
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia
Spruch
des Tages