Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Sprüche und Weisheiten von Martin Boelitz

(geb. 10.5.1874 in Wesel - 5.12.1918), deutscher Schriftsteller

Ausgewählte Sprüche von Martin Boelitz

Pfeffernüsse zum Nikolaus-Tag

Knecht Ruprecht

Draußen weht es bitterkalt,
wer kommt da durch den Winterwald?
Stipp – stapp, stipp - stapp und huckepack –
Knecht Ruprecht ist’s mit seinem Sack.
Was ist denn in dem Sack drin?

Äpfel, Mandeln und Rosin’
und schöne Zuckerrosen,
auch Pfeffernüss’ fürs gute Kind;
die andern, die nicht artig sind,
die klopft er auf die Hosen.

Martin Boelitz

Die letzten beiden Zeilen kann man für Kinder besser weglassen, deshalb wohl auch die verständliche zurückhaltende, schlechte Bewertung für dieses klassische Nikolaus-Gedicht. Da Kinder nicht geschlagen werden sollen, kommt dieses Gedicht auch in die Rubrik der Sprüche und Zitate, die echt nicht stimmen.

Pfeffernüsse sind übrigens würzige Gebäckstücke. Als würzig wurde früher nicht nur Pfeffer, sondern auch andere Gewürze bezeichnet, die zu dieser Zeit als exotisch galten. Deshalb ist in den Pfeffernüssen in der Regel kein Pfeffer drin. Pfeffernüsse gibt es besonders in der Adventszeit traditionell mit Zuckerguss oder mit Schokolade überzogen.

Spruch bewerten, drucken und teilen
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia