Inspirationen auf dem Lebensweg
... zurück zur vorherigen Seite

Sprüche und Weisheiten von Aristoteles

(geb. 367 v. Chr. in Stageira, Griechenland - 347 v. Chr.), griechischer Philosoph

Ausgewählte Sprüche von Aristoteles

Windsurfer, der die Segel richtig setzen muss

Wir können
den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel
richtig setzen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Wahre Freundschaft erfordert
mehr Dauerhaftigkeit als
launenhafte Intensität.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Die Freundschaft gehört
zum Notwendigsten in unserem Leben.
In Armut und im Unglück
sind Freunde die einzige Zuflucht.
Doch die Freundschaft ist
nicht nur notwendig,
sondern auch schön.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen
Tu es jetzt, fange an!

Was man lernen muss,
um es zu tun,
das lernt man,
indem man es tut.

Aristoteles

Wenn wir uns einmal einen Veränderungsschritt nicht zutrauen sollten, oder uns das Unterfangen zu groß erscheint: mit kleinen Schritten kommt man auch voran. Und wenn wir einmal nicht alles wissen sollten, dann holen wir uns Rat von außen!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Was es alles gibt,
was ich nicht brauche.

Aristoteles

Der Anfang ist
die Hälfte des Ganzen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Angenehm ist
am Gegenwärtigen die Tätigkeit,
am Künftigen die Hoffnung und
am Vergangenen die Erinnerung.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Lachen ist eine körperliche Übung
von großem Wert für die Gesundheit.

Aristoteles

Wo Deine Talente und
die Bedürfnisse der Welt sich kreuzen,
da liegt Deine Berufung.

Aristoteles

Ein Freund aller
ist niemandes Freund.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen
Kettenschloss als Symbol für Eingesperrtsein

Wer die Sicherheit
der Freiheit vorzieht,
ist zu Recht ein Sklave.

Aristoteles

Natürlich gilt es, das Risiko stets gut abzuwägen, doch wenn wir immer nur den Weg der Sicherheit gehen, verpassen wir womöglich, einen glücklicheren Lebensweg zu finden. Manchmal jedoch, wenn es uns in unserer gegenwärtigen Situation gut geht, können wir eine bewusste Wahl des Verzichts treffen; dann verzichten wir aber nicht aus Angst, sondern in aller persönlichen Freiheit.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Am Anfang aller Weisheit
steht die Verwunderung.

Aristoteles

Wahres Glück ist,
seinen Geist frei
zu entfalten.

Aristoteles

Aristoteles misst dem Geist eine besondere Bedeutung bei. Im Geiste, in unseren Gedanken, dürfen wir frei umherschweifen, Ideen haben, Pläne schmieden. Die Freiheit dieser Entfaltungsmöglichkeiten birgt für ihn das Glück:

Spruch bewerten, drucken und teilen

Der Geist ist Gott in uns.

Aristoteles

Das Größte und Schönste
dem Zufall zuzuschreiben,
wäre gar zu leichtfertig.

Aristoteles
Zwei kleine Kinder, die sich an den Händen halten

So notwendig
wie die Freundschaft
ist nichts im Leben.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen
Bewegung, symbolisiert durch gezeichnete Blüten

Das Leben besteht
in der Bewegung.

Aristoteles

Wer recht erkennen will,
muss vorher in richtiger Weise
gezweifelt haben.

Aristoteles
Dinner - Bankett, wunderschön gedeckter Tisch

Wir sollten das Leben
verlassen wie ein Bankett:
weder durstig noch betrunken.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Der ideale Mensch fühlt Freude,
wenn er anderen einen Dienst
erweisen kann.

Aristoteles

Glück ist Selbstgenügsamkeit.

Aristoteles

Im Verzicht und in der Selbstgenügsamkeit sieht Aristoteles ganz klar die Quelle des Glücks.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wo man schreit,
ist keine klare Erkenntnis.

Aristoteles

Das Glück gehört jenen,
die sich selbst genügen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Muße scheint die Lust zu sein,
wahres Glück und seliges Leben
in sich selbst zu tragen.

Aristoteles
Spruch bewerten, drucken und teilen

Abenteuer
sind erstrebenswert.

Aristoteles
Zur Übersicht der Autorinnen und Autoren Neu hier? Zur Startseite von Viabilia