Inspirationen auf dem Lebensweg
Betina Graf Über Viabilia
Autoren
Auszeiten für mehr Lebensqualität

Auszeiten können für mehr Lebensqualität sorgen

Den meisten Menschen ist es sicherlich schon mal passiert, dass sie sich gefragt haben, warum manche Menschen immer so unfassbar gelassen, ausgeglichen und entspannt wirken und warum es scheinbar einem selbst nicht so gelingen mag. Man sagt ja, dass Gelassenheit mit dem Alter kommt, weil man dann über mehr Erfahrungen verfügt und öfters feststellt, dass die Welt doch nicht gleich untergeht, selbst wenn es sich manchmal so anfühlt. Das kann dafür sorgen, dass man zuversichtlicher und entspannter wird. Nur möchte man doch nicht darauf warten müssen, bis dass man alt geworden ist. Es sollte doch auch so Möglichkeiten geben, für Entspannung und ein wohliges Gefühl zu sorgen.

Natürlich muss man nicht allein aufs Älterwerden warten, um hoffen zu können, dass man sich dann ausgeglichen und entspannt fühlt. Man kann eigentlich in jedem Alter bewusst etwas dafür tun und jeder wird sogar schon einige Dinge haben und machen, die ein positives Gefühl erzeugen. Manchen fällt das sogar recht leicht. Diese Personen sind auch offen dafür, mal etwas neues auszuprobieren.

Kleine alltägliche Dinge, die aber beim Entspannen helfen

Es müssen nicht immer die besonderen und/oder aufwendigen Sachen sein, die uns gut tun und die wir als positiv empfinden. Auch ist es nicht nötig, dass andere diese Dinge genauso empfinden, wie man selbst. Hauptsache ist doch, dass man etwas gefunden hat, was einem (auch zwischendurch im Alltag) gut tut, ohne dass man dafür einen großen Aufwand betreiben muss.

Genüsse im Alltag – Beispiel E-Zigarette

Für manche Menschen gibt es nichts Entspannenderes, als zum Beispiel in einer ruhigen Minute eine Zigarette zu rauchen. Für einen anderen wäre das mit Sicherheit undenkbar. Diesbezüglich steigen viele Raucher zur Zeit auf die sogenannten E-Zigaretten um, wie man sie zum Beispiel bei E-Zigarette Köln finden kann. Auch das Shisha-Rauchen wird von vielen gerne zur Entspannung genutzt. Wahrscheinlich sind E-Zigaretten und Shishas auch deswegen so beliebt, weil es für beides so viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen gibt.

Und wenn man schon mal beim Thema Geschmacksrichtungen ist kann man erwähnen, dass eine Vielzahl von Leuten bestätigen würden, dass sie sich am besten bei einer guten Tasse Kaffee oder leckeren Tee entspannen und Kraft tanken können. Andere sind dagegen schon glücklich, wenn sie sich mit ihren Lieblingspralinen und einem guten Buch in den Garten setzen können. Warum auch nicht? Es müssen ja nicht alle so handhaben.

Der nötige Friseurbesuch wird gleichzeitig zur Wellness-Zeit

Es gibt sogar Menschen, die empfinden den Besuch beim Friseur als Wellness. Das ist dann beim Haarewaschen die Kopfmassage und sogar das Kämmen und Föhnen wird wirklich von vielen als entspannend empfunden. Schön, wenn man doch das nützliche/notwendige mit dem angenehmen verbinden kann!

Sich ganz bewusste und auch besondere Auszeiten nehmen

Es ist natürlich ganz wunderbar, wenn man sich immer wieder bewusst Zeit für entspannende Dinge nimmt, die einem Kraft und Ausgeglichenheit bescheren. Das kann der Spaziergang im Wald sein mit dem bewussten Blick für die Naturschönheiten. Oder ebenso der wöchentliche Joga-, Malkurs, die Laufgruppe und der Kaffeeklatsch mit der besten Freundin. Hauptsache man nimmt sich immer wieder die Zeit, etwas zu machen, was einem besonders gut tut.