Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Arbeit
Ich bin der reichste Mann der Welt! Meine silbernen ...
Bitte bewerten Sie:

Ich bin der reichste Mann der Welt! Meine silbernen ...

Ich bin der reichste Mann der Welt!

Meine silbernen Yachten
schwimmen auf allen Meeren.

Goldne Villen glitzern
durch meine Wälder in Japan,
in himmelhohen Alpenseen
spiegeln sich meine Schlösser,
auf tausend Inseln hängen
meine purpurnen Gärten.

Ich beachte sie kaum.

An ihren aus Bronze
gewundenen Schlangengittern
geh ich vorbei,
über meine Diamantgruben
lass ich die Lämmer grasen.

Die Sonne scheint,
ein Vogel singt,
ich bücke mich
und pflücke eine kleine Wiesenblume.

Und plötzlich weiß ich:
ich bin der ärmste Bettler!

Ein Nichts ist meine ganze Herrlichkeit
vor diesem Tautropfen,
der in der Sonne funkelt.

Arno Holz

(geb. 26.4.1863 in Ketrzyn, Polen – 24.10.1929 in Berlin), deutscher Dichter und Dramatiker

Bild: © ilyessuti, pixabay.de
Spruch-ID 4328 (Reichtum / Reich werden) gehört zu Gedichte - klassisch
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Arbeit und Erfolg

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Reich ist, wer weiß,
dass er genug hat.

Lao-Tse
Spruch bewerten, drucken und teilen

In der Ehe geht, wie auch sonst,
Zufriedenheit über Reichtum.

Molière

Leben bringt Leben hervor.
Energie schafft Energie.
Indem man sich verschenkt,
wird man reich.

Sarah Bernhardt

Welcher Reichtum ist größer
als der des Bedürfnislosen?
Welche Macht ist größer
als die des Unabhängigen?

Francesco Petrarca

Wenig brauchen ist besser
als viel haben.

Augustinus

Derjenige, der die Zufriedenheit kennt,
ist wahrhaft reich, auch ohne
materielle Besitztümer.

Nagarjuna

Wahrer Reichtum
besteht nicht im Besitz,
sondern im Genießen.

Ralph Waldo Emerson

Zum Glück ist das so, dass uns Begegnungen und Begebenheiten erfreuen können, unabhängig bzw. jenseits von Geld und Reichtum. Vielleicht kommt es deshalb besonders auf unsere innere Einstellung an. Unser Inneres kann der Schlüssel zum Glück sein, unabhängig von äußeren Umständen – auch wenn uns äußere Umstände zugegebenermaßen auch glücklich machen können; doch dieses äußere Glück erscheint besonders vergänglich.

Spruch bewerten, drucken und teilen

Wer sich darauf versteht,
das Leben zu genießen,
muss keine Reichtümer anhäufen.

Volksweisheit / Volksgut

Der ist am reichsten und glücklichsten,
der die Kräfte des eigenen Lebens
am höchsten entwickelt hat.

John Ruskin

Wohlstand schafft Freunde,
Not prüft sie.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Reich ist man nicht durch das,
was man besitzt, sondern mehr noch
durch das, was man mit Würde
zu entbehren weiß.

Epikur von Samos

Reich ist, wer keine Schulden hat,
glücklich, wer ohne Krankheit lebt.

Volksweisheit / Volksgut

Meine beiden einzigen Sehnsüchte sind:
reich zu sein und geliebt zu werden.

Honoré de Balzac
Spruch bewerten, drucken und teilen

Auf Rat hören ist die Wurzel
des Wohlstands.

Volksweisheit / Volksgut

Wer nichts
zu verlieren hat,
ist reich.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch
des Tages