Inspirationen auf dem Lebensweg
mehr zum Thema Arbeit
Nicht, was er mit seiner Arbeit erwirbt, ist der ...
Bitte bewerten Sie:

Nicht, was er mit seiner Arbeit erwirbt, ist der ...

Nicht, was er mit seiner Arbeit erwirbt,
ist der eigentliche Lohn des Menschen,
sondern was er durch sie wird.

John Ruskin

(geb. 8.2.1819 in London, Vereinigtes Königreich – 20.1.1900), britischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph

Spruch-ID 2244 (Arbeit, Erfolg) gehört zu Sprüche - neutral
Zum Spruch des Tages Spruch des Tages - Archiv
Zugehörige Spruchseiten
Mehr über Arbeit und Erfolg
Lieblingsseiten

Ähnliche Sprüche wie dieser Spruch

Die Arbeit
ist die Würze
des Lebens.

Henri-Frédéric Amiel
Spruch bewerten, drucken und teilen

Glück scheint eine Vorliebe
für die Menschen zu haben,
die hart arbeiten.

Lothar Schmidt
Spruch bewerten, drucken und teilen

Den Lebenszweck

kann man so bestimmen:

Entwickle dein Selbst,
arbeite das, wozu du
befähigt bist.

Thomas Carlyle
Spruch bewerten, drucken und teilen

Was wir denken oder was wir wissen
oder was wir glauben ist am Ende
von wenig Bedeutung.

Das einzige,
worauf es ankommt,
ist das, was wir tun.

John Ruskin

Wenn du liebst, was du tust,
wirst du nie wieder in deinem Leben
arbeiten.

Konfuzius
Spruch bewerten, drucken und teilen

Menschen, die nur arbeiten,
haben keine Zeit zum Träumen.
Nur wer träumt, gelangt zur Weisheit.

Volksweisheit / Volksgut
Wurzeln und Blüte

Arbeit und Ruhe gehören zusammen
wie die Wurzeln und die Blüte.

Volksweisheit / Volksgut
Weites Meer als Symbol für Sehnsucht

Wenn du ein Schiff bauen willst,
dann rufe nicht
die Menschen zusammen,
um Holz zu sammeln,
Aufgaben zu verteilen
und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre sie
die Sehnsucht nach
dem großen, weiten Meer.

Antoine de Saint-Exupéry

Wir haben auch Arbeit, und gar zu zweit,
und haben die Sonne und Regen und Wind.
Und uns fehlt nur eine Kleinigkeit,
um so frei zu sein, wie die Vögel sind:

Nur Zeit.

Richard Dehmel
Frau, die sich gen Sonnenaufgang streckt - ein Neuanfang

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues
zu beginnen, und dem Zauber
des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart

Wie viel Zauber der Hoffnung liegt in diesem Spruch! Die Ungewissheit, die einen Neuanfang umgibt, wird hier zugunsten des eigenen Schicksals ausgelegt. Ja, die Sache kann gelingen – so viel Zuversicht steckt in dem Spruch von Meister Eckhart!

Spruch bewerten, drucken und teilen

Arbeit um der Arbeit willen
ist gegen die menschliche Natur.

John Locke
Arbeiter

In unserer Jugend schuften wir wie Sklaven,
um etwas zu erreichen, wovon wir im Alter
sorglos leben können. Und wenn wir alt sind,
sehen wir, dass es zu spät ist, so zu leben.

Alexander Pope

Folge der Arbeit,
und lasse Dich
nicht von ihr
verfolgen.

Volksweisheit / Volksgut
Spruch bewerten, drucken und teilen

Nur Arbeit und kein Spiel
ist genauso schlecht wie
nur Spiel und keine Arbeit.

Edgar Cayce

Ein voller Terminkalender ist
noch lange kein erfülltes Leben.

Kurt Tucholsky
Spruch
des Tages